feed2list
feed2list wird zum 01.01.2019 seinen Dienst einstellen
Suchen und blättern in Computer · Sicherheit
   Suchtreffer: 33
website heise Security
News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit
Die ETSI standardisiert mit eTLS eine verkrüppelte Version des Internet-Standards TLS, mit der Firmen ihren Datenverkehr überwachen können – vorerst jedenfalls.
Mit KI-Methoden erstellten Forscher Fingerabdrücke, die als eine Art Generalschlüssel für Fingerabdruckscanner fungieren und damit etwa Smartphones entsperren.
Die Spectre-Sicherheitslücken in Prozessoren lassen sich angeblich noch anders nutzen, als bisher bekannt; Intel gibt allerdings Entwarnung.
Sicherheitsupdates von Adobe schließen Lücken in Acrobat, Flash, Photoshop CC und Reader. Keine Schwachstelle gilt als "kritisch".
Microsoft hat wichtige Sicherheitsupdates für Office, Windows & Co. veröffentlicht. Die Patches schließen einige kritische Lücken.
Der "Intel Microcode Boot Loader" spielt Microcode-Updates vor dem (Windows-)Start ein, um auch ältere Rechner gegen Spectre-Angriffe zu schützen.
Sicherheitsforscher warnen vor weltweiten Angriffen auf eine UPnP-Lücke in einigen Routern von beispielsweise D-Link und TP-Link.
Ein einfacher Bug ermöglichte Spielspaß für mehrere Leben.
Die Schlacht um Aufschlüsselungs-Optionen für TLS haben Strafverfolger und Provider verloren. Eine Forschungsgruppe soll nun die Gefahrenabwehr ausloten.
Vetrauenswürdiger Absender, glaubhafter Text in gutem Deutsch – und trotzdem handelt es sich bei der angehängten Rechnung um einen Trojaner.
Man kann schnellere Webseiten erwarten und Cloudflare verspricht eine besser geschützte Privatsphäre. Der Einsatz der App sollte aber gut überlegt sein.
VMware ESXi, Fusion und Workstation sind über eine kritische Lücke attackierbar.
Die WordPress-Erweiterung "WP GDPR Compliance" mag zwar Abmahnungen abwehren, nicht jedoch Online-Angreifer.
Die HeadSetup-Software von Sennheiser hinterlegt in Windows Root-Zertifikate mitsamt einem privaten Schlüssel. Das könnten Angreifer missbrauchen.
Aufgrund einer Schwachstelle im Online-Shop-Plug-in WooCommerce könnten Angreifer WordPress-Seiten attackieren. Ein Sicherheitsupdate ist verfügbar.