feed2list
feed2list wird zum 01.01.2019 seinen Dienst einstellen
Suchen und blättern in Computer · Spiele
   Suchtreffer: 82
Golem.de - Games
website Golem.de - Games
IT-News fuer Profis
Wer noch eine der Classic-Konsolen von Nintendo haben will, muss sich möglicherweise beeilen: Wie der USA-Chef des japanischen Herstellers angekündigt hat, soll die Produktion nicht wieder aufgenommen werden. Auch soll es keine weiteren Modelle in der Reihe geben. (Nintendo Classic Mini, Nintendo)
Nach einer neuen Entscheidung über die Indizierung von Wolfenstein 2 prüft Bethesda derzeit zusammen mit der USK, ob die Originalversion auch in Deutschland erscheinen kann. Dann würden Spieler im Handlungsverlauf auf Herrn Hitler statt auf Herrn Heiler treffen. (Jugendschutz, Bethesda)
Die Taktiküberraschung der Saison schmeckt nach Geflügel: Das düstere, witzige und fordernde Mutant Year Zero macht vor, wie ein gutes Taktik-Rollenspiel funktioniert. Fans von Fallout und Xcom sollten zubeißen. (Spieletest, Rollenspiel)
Der Actionklassiker Planetside bekommt mit Arena einen neuen Ableger. Das Programm für Windows-PC setzt auf Battle Royale mit drei Klassen und weitere Modi. In einem davon bekämpfen sich zwei Teams aus jeweils 250 Teilnehmern - später sollen sogar insgesamt 1.000 Kämpfer mitmachen können. (Planetside, MMORPG)
Keine Mini- oder Classic-Konsole, sondern mit einer App namens Sega Classics läuft Sonic auf dem Fire TV Stick 4K von Amazon. Insgesamt bietet die Sammlung 25 Retrogames, die einst auf dem Mega Drive erschienen sind. Golem.de hat ausprobiert, ob das Spielen immer noch Spaß macht. (Sega, Amazon)
Vom PC über die Switch bis zu iOS sind fast alle relevanten Plattformen mit dabei, als Engine stehen Unreal und Unity zur Verfügung: Epic Games will allen Entwicklern ab 2019 eine offene und kostenlose Komplettlösung bieten, die ähnliche Möglichkeiten wie bei Fortnite eröffnet. (Epic Games, AWS)
Mehr Charaktere, mehr Level, mehr Modi: Smash Bros. Ultimate für die Nintendo Switch ist der bisher größte Teil der Serie, der sich seit langem nicht wie ein Aufguss des Vorgängers anfühlt. Es gibt einen komplexen Story-Modus und einen spielbaren Online-Multiplayer, der aber noch Probleme hat. (Nintendo Switch, Nintendo)
Die Gründer des Hamburger Entwicklerstudios Playa Games (Shakes & Fidget) haben ihr Unternehmen für 20 Millionen Euro an das schwedische Unternehmen Stillfront verkauft, zu dem bereits Goodgame Studios gehört. (Free-to-play, Games)
Knapp fünf Jahre später als bei der Kampagne auf Kickstarter angekündigt, steht nun die Veröffentlichung des rundenbasierten PC-Strategiespiels At the Gates bevor. Chefentwickler Jon Shafer war zuvor für Civilization 5 zuständig. (Strategiespiel, Civilization)
Erst eine Burg mit dicken Mauern aus dem Boden stampfen und sie dann gegen anstürmende Armeen verteidigen: Das ist das Konzept des PC-Strategiespiels Conan Unconquered, an dem Petroglyph Games (Command & Conquer) arbeitet. (Funcom, Command & Conquer)
Regelmäßig kostenlose Spiele, bessere Bedingungen für Entwickler und Publisher und Fortnite als Verkaufsschlager: Der Games Store von Epic könnte zur ernsthaften Konkurrenz für Steam werden. Dafür muss das Angebot aber noch deutlich ausgebaut werden. (Epic Games, Steam)
text Sigil: John Romero setzt Doom fort
Tue, 11 Dec 2018 11:00:00 +0100
Rund 25 Jahre nach der Veröffentlichung von Doom stellt John Romero - einer der damaligen Leveldesigner - eine Art inoffizielle Fortsetzung vor. Die Megawad soll kostenlos erscheinen, für Fans gibt es Spezialeditionen zu kaufen. (Doom, id Software)
text Capcom: Der Hexer jagt in Monster Hunter World
Mon, 10 Dec 2018 18:01:00 +0100
Gegen Ende 2019 erscheint eine große Erweiterung namens Iceborne für Monster Hunter World, ein paar Monate davor tritt der Hexenmeister an. Die Hauptfigur aus The Witcher 3 soll mit seiner typischen Mischung aus Schwertkampf und Magie auf die Jagd gehen. (Monster Hunter World, Rollenspiel)
Laut einem Medienbericht gibt es in China eine neue Behörde für die Freigabe von Computerspielen. Die greift offenbar hart durch: Von 20 eingereichten Games dürfen 9 nicht erscheinen, die anderen 11 müssen geändert werden. Einer der Gründe sind Sorgen um die Augengesundheit. (Games, Medizin)
Just Cause gilt als Vorreiter für offene Welten, jetzt geht der vierte Teil wieder einen Schritt voran: Hauptfigur Rico Rodriguez kämpft mit und gegen Physik- und Wettereffekte. Das macht stellenweise sehr viel Spaß - ein richtig großer Wurf ist den Entwicklern aber nicht geglückt. (Just Cause, Spieletest)
Ein Preispool mit 10 Millionen US-Dollar plus eine Liga mit 32 Profis: Die Firmen hinter dem Sammelkartenspiel Magic: The Gathering investieren in E-Sport. Trotz hoher Summen dürfte es schwierig werden, gegen den Hauptkonkurrenten Hearthstone zu bestehen. (E-Sport, Blizzard)
Die Minikonsolen NES und SNES Classic von Nintendo sind in puncto Emulation und Software Problemkinder. Im Vergleich zu Sonys Versuch an einer Retrokonsole, der Playstation Classic, wirken sie aber geradezu wie Luxusgüter. Wir vergleichen Sonys Mini mit der Originalhardware und dem Retropie. (golem retro_, Spieletest)
Schiffe mit Hunderten von menschlichen Besatzungsmitgliedern, zehn riesige Zonen und bis zu 40.000 Piraten: Die Macher von Ark Survival Evolved haben ihr nächstes Großprojekt Atlas vorgestellt - schon Mitte Dezember 2018 können PC-Spieler in See stechen. (MMORPG, Rollenspiel)
Evolution und Überlebenskampf vor 10 Millionen Jahren in Afrika stehen im Mittelpunkt von Ancestors - The Humankind Odyssey. An dem Projekt arbeitet unter anderem einer der Schöpfer von Assassin's Creed. (Serious Games, Assassin's Creed)
Lagerfeuer statt Weltraum: Das britische Studio Hello Games arbeitet nach No Man's Sky an einem neuen Spiel namens The Last Campfire. Im Mittelpunkt steht ein einsames Stückchen Glut. (Hello Games, Adventure)
Action in der Ego-Perspektive plus Rollenspiel in einer Endzeitwelt: Das Entwicklerstudio Obsidian Entertainment hat The Outer Worlds angekündigt - und macht dabei klar, dass das Projekt vor allem die Fans von Fallout New Vegas ansprechen soll. (The Outer Worlds, Rollenspiel)
text Rollenspiel: Bioware kündigt Dragon Age 4 an
Fri, 07 Dec 2018 11:15:00 +0100
Mit einem Teaser kündigt Bioware das Rollenspiel Dragon Age 4 an. Auf die Ursache allen Übels in der Geschichte gibt es deutliche Hinweise - ansonsten machen die Entwickler vor allem klar, dass wohl noch längeres Warten angesagt ist. (Dragon Age, Rollenspiel)
Immer noch die Wälder und Wiesen von Montana wie in Far Cry 5 - aber nach der Bombe ist in New Dawn alles anders. Anführer der Bösen sind die durchgeknallten Zwillingsschwestern Mickey und Lou. Eine Neuerung sind Ausflüge an andere Orte in den USA. (Far Cry, Ubisoft)
Counter-Strike hat einen neuen Modus namens Danger Zone, der Battle Royale für bis zu 18 Teilnehmer bietet - und einige Besonderheiten aufweist. Außerdem ist die Basisversion des Actionklassikers nun kostenlos erhältlich. (Counter-Strike, Steam)
Ein Fußballmanager für die Couch, Spuck-Wettbewerbe mit Spitkiss und ein zuckersüßes Assassin's Creed für unterwegs: In der Vorweihnachtszeit sorgen große und kleine Mobile Games für (Ent-)Spannung. (Mobile Games, Spieletest)
Neben Battle Royale wird Fortnite künftig einen weiteren Modus bieten: In Creative dürfen sich Spieler auf einer Insel austoben und bauen, Minispiele basteln oder Filme drehen. Beim Marketing setzt Epic Games voll auf international bekannte Influencer. (Fortnite, Creative)
Ein einsames Schiff, das über die Oberfläche einer düsteren Welt segelt: Mit diesem einfachen, aber toll umgesetzten Konzept hat Far Lone Sails beim Deutschen Entwicklerpreis in zwei Kategorien gesiegt. Preise gab es auch für Hunt von Crytek und für Railway Empire. (Deutscher Entwicklerpreis, Crytek)
text C&C Rivals im Test: Tiberium für unterwegs
Wed, 05 Dec 2018 14:30:00 +0100
Schicke Grafik und schnelle Matches gegen andere Generäle, dazu viel Inhalt zum Tüfteln und Ausprobieren - aber auch aufdringliche Mikrotransaktionen: Mit Rivals hat Electronic Arts einen ordentlichen Ableger von Command & Conquer für mobile Endgeräte veröffentlicht. (Command & Conquer, Electronic Arts)
Mit drei Updates im Wochentakt will Bethesda sein Online-Rollenspiel Fallout 76 verbessern und dabei die Kritik der Community aufgreifen. Mit dem ersten Patch wird das Inventar deutlich größer - und inaktive Spieler müssen nicht mehr um ihre Gesundheit fürchten. (Fallout 76, Rollenspiel)
Mit besseren Konditionen für Entwickler und Beteiligungen für Streamer will Epic Games (Fortnite) direkt in Konkurrenz zu Steam treten. Neben Spielen für Windows-PC und MacOs soll es langfristig auch Games für Android und andere offene Betriebssysteme geben. (Epic Games, Steam)
Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft. (Resident Evil, Adventure)
Spiele wie Fallout 4, Assassin's Creed 4 und die Batman-Serie verwenden die PhysX-Engine von Nvidia, nun gibt der Hersteller die Software vollständig inklusive des Quellcodes frei. (PhysX, Nvidia)
Kleine Probleme, die bei Spielern dennoch für großen Frust sorgen, sollen in den nächsten Tagen im Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 und in Battlefield 5 angegangen werden. Es geht unter anderem um bessere Belohnungen in der Westernwelt. (Red Dead Redemption 2, Spieletest)
Inzwischen liegen die Gebote bei über 10.000 US-Dollar: Spieldesinger Al Lowe verkauft auf Ebay die Disketten mit dem Quellcode seiner frühen Werke - darunter das erste Leisure Suit Larry. (Adventure, Retrogaming)
Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch. (G2A, PSN)
Das auf Wimmelbildspiele und storybasierte Casual Games spezialisierte Berliner Entwicklerstudio Wooga hat einen neuen Eigner: Ab sofort gehört es zum israelischen Mobile-Casino-Produzenten Playtika. (Mobile Games, Free-to-play)
Das Entwicklerstudio Egosoft hat sein Weltraumspiel X4 Foundations veröffentlicht - und nach dem Desasterstart des Vorgängers einen guten Auftakt geschafft. Trotz technischer Probleme und unfertiger Systeme reagieren die Spieler bislang positiv. (Egosoft, Steam)
Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht. (golem retro_, Need for Speed)
Nach der enormen Kritik, die Blizzard durch die Diablo-Immortal-Vorstellung auf der Blizzcon 2018 einstecken musste, bestätigt der Konzern offiziell, dass es 2019 weitere Diablo-Titel zu sehen geben wird. Die Community hat noch immer gemischte Gefühle. (Blizzard, Diablo)
Erst 30 Prozent, dann immer weniger. Künftig möchte Valve nicht mehr permanent fast ein Drittel aller Einnahmen für Steam-Verkäufe haben. Das soll große Entwicklerstudios auf der Plattform halten. Kleinere Teams haben davon nicht viel. (Steam, Valve)