feed2list
feed2list wird zum 01.01.2019 seinen Dienst einstellen
Suchen und blättern in Wirtschaft · Politik
   Suchtreffer: 74
website Angela Merkel - Die Kanzlerin direkt
Der RSS-Feed zum Abonnieren der Video-Podcasts der Bundeskanzlerin
Vor 100 Jahren wurde das Frauenwahlrecht eingeführt - Kanzlerin Merkel erinnert in ihrem aktuellen Video-Podcast daran. Die Entscheidung sei „zur Gleichberechtigung von Mann und Frau wesentlich und unabdingbar" gewesen. Merkel betont aber auch: Es sei eine dauerhafte Aufgabe, die im Grundgesetz festgeschriebene Gleichberechtigung in die gesellschaftliche Realität umzusetzen.
video Merkel: Aufschwung weiter fortsetzen
Sat, 03 Nov 2018 09:00:00 GMT
Geringe Arbeitslosigkeit, innovative Unternehmen: Die deutsche Wirtschaft steht gut da. Damit das so bleibt, will die Bundesregierung intensiv Forschung fördern und bei Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz besser werden, sagt Bundeskanzlerin Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. Am Mittwoch nimmt sie das Jahresgutachten zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung entgegen.
video Merkel: Integration ist dauerhafte Aufgabe
Sat, 27 Oct 2018 06:55:00 GMT
Die Grundlage für ein gutes Zusammenleben und eine gelingende Integration in Deutschland ist unsere gemeinsame Werteordnung. Dazu gehören Gleichberechtigung, Religions- und Meinungsfreiheit, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. Am Montag verleiht sie zum zweiten Mal den Nationalen Integrationspreis.
Das erste und erfolgreichste Umweltzeichen der Welt "Blauer Engel" feiert 40-jähriges Jubiläum. Er befindet sich auf etwa 12.000 Produkten von mehr als 1.500 Herstellern. "Der Blaue Engel bietet all denen Menschen Orientierung, die bewusst einkaufen und die darauf achten, dass sie langlebige, energieeffiziente, gesundheitsschonende Produkte erwerben", betont Bundeskanzlerin Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast.
Jeder Mensch auf der Welt soll Anspruch auf eine gute Gesundheitsversorgung haben, betont Bundeskanzlerin Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. Gesundheitspolitik sei heute ein globales Thema, das ihr auch persönlich sehr wichtig sei. Vom 14. bis 16. Oktober findet in Berlin der Weltgesundheitsgipfel statt.
video Merkel: Fahrverbote verhindern
Sat, 06 Oct 2018 07:55:00 GMT
Saubere Luft in allen Städten ohne Fahrverbote – das ist das Ziel der Bundesregierung. Dazu wird das Sofortprogramm "Saubere Luft" um weitere Maßnahmen erweitert. Was konkret hinter dem Konzept der Bundesregierung steckt und wie die Mobilität von Diesel-Besitzern sichergestellt werden soll, erklärt Kanzlerin Merkel im aktuellen Podcast.
Bundeskanzlerin Merkel reist mit ihrem Kabinett am Mittwoch nach Israel. Die deutsch-israelischen Regierungskonsultationen dokumentierten die sehr intensiven Beziehungen beider Länder, so die Kanzlerin in ihrem neuen Video-Podcast. Neben wirtschaftlichen Themen wie etwa die Bereiche IT und Cybersicherheit wird auch die komplizierte politische Situation in der Region Teil der Gespräche sein.
video Gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken
Sat, 22 Sep 2018 07:55:00 GMT
Wie können in Deutschland gleichwertige Lebensverhältnisse geschaffen werden? Je nachdem, ob man auf dem Land oder in der Stadt wohnt, gibt es große Unterschiede. Dennoch: Alle sollen an den Entwicklungen des Wohlstands teilhaben können. Was dabei die Aufgabe der neuen Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" ist, erklärt die Kanzlerin im aktuellen Podcast.
video Bau neuer Wohnungen fördern
Sat, 15 Sep 2018 08:00:00 GMT
"Wir brauchen in Deutschland dringend mehr Wohnungen", sagt Bundeskanzlerin Merkel. Die Bundesregierung will den Bau neuer Wohnungen fördern und den Bestand bezahlbarer Wohnungen sichern. Beim Wohngipfel am Freitag im Kanzleramt kommen Bund, Länder, Kommunen und Verbände zusammen.
video Voraussetzung für gute Weiterentwicklung
Sat, 08 Sep 2018 07:55:00 GMT
Damit sich Deutschland weiter gut entwickelt, investiert der Bund in einen sozialen und wehrhaften Staat. Die Voraussetzungen dafür schafft die Bundesregierung mit ihrem Haushalt 2019.
video Merkel: Junge Forscher fördern
Sat, 01 Sep 2018 07:55:00 GMT
Um Deutschland auch künftig als einen weltweit anerkannten Forschungsstandort zu erhalten, gelte es "immer wieder junge Talente zu fördern", sagt die Kanzlerin in Ihrem Video-Podcast. Der Wettbewerb "Jugend forscht" sei dazu eine exzellente Möglichkeit.
video Wirtschaftliche Perspektiven für Afrika
Sun, 26 Aug 2018 07:55:00 GMT
Am Mittwoch reist die Kanzlerin nach Senegal, Ghana und Nigeria. Afrika sei ein "guter Zukunftsmarkt für die deutsche Wirtschaft", so Merkel. Zudem stehen politische Themen auf dem Programm wie Migration und der Kampf gegen den Terrorismus.
Die Bundesregierung wird beim Thema Digitalisierung künftig von einem Digitalrat beraten. Aus dessen Arbeit können viele neue Ideen entstehen, "die wir als Regierung in die Tat umsetzen können", sagt Bundeskanzlerin Merkel in ihrem neuen Video-Podcast.
video "Pflegende sind Helden des Alltags"
Sat, 14 Jul 2018 07:55:00 GMT
Eine gute und verlässliche Pflege ist für unsere Gesellschaft von besonderer Bedeutung, sagt Bundeskanzlerin Merkel in ihrem aktuellen Podcast. Deshalb wolle die Bundesregierung die Bedingungen für die professionelle und die häusliche Pflege verbessern. Pflegende seien "wirklich Helden unseres Alltags".
video NATO ist ein Garant für unsere Sicherheit
Sat, 07 Jul 2018 08:30:00 GMT
Warum braucht Deutschland die NATO? Und wie steht die Bundesregierung zu der Forderung anderer Mitgliedsstaaten, dass Deutschland mehr für die Verteidigung ausgibt? Im aktuellen Podcast nimmt die Kanzlerin vor dem NATO-Gipfel hierzu Stellung.
video Großbritannien bleibt wichtiger Partner
Sat, 30 Jun 2018 07:55:00 GMT
Mit Großbritannien verlässt ein starkes, wirtschaftlich wichtiges Land die EU. Merkel hofft, man werde weiterhin eng zusammenarbeiten. Dies betreffe auch die Außen- und Verteidigungspolitik. "Wir brauchen uns als Sicherheitspartner", so die Kanzlerin.
Künstliche Intelligenz kommt. Wie kann Deutschland bei der Zukunftstechnologie vorne mitspielen – und welche Risiken birgt die "KI"? Antworten auf diese Fragen gibt Kanzlerin Merkel im aktuellen Video-Podcast.
video Deutsch-französische Impulse für Europa
Sat, 16 Jun 2018 07:55:00 GMT
Außen-, Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, Migration, die Weiterentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion sowie die Frage der Innovation. Das sind die Herausforderungen für Europa, auf die Deutschland und Frankreich gemeinsame Antworten finden werden.
video Merkel wünscht Gerst guten Start ins All
Sat, 02 Jun 2018 07:55:00 GMT
Am 6. Juni startet Alexander Gerst zur Internationalen Raumstation ISS. In ihrem Podcast wünscht die Kanzlerin dem Astronauten "spannende Experimente, eine gute Zeit und dann auch wieder eine gute Rückkehr zu uns auf der Erde". Für Gerst ist es die zweite Mission im All.
video Wohnraumoffensive der Bundesregierung
Sat, 26 May 2018 07:55:00 GMT
Für 1,5 Millionen Wohnungen und Eigenheime investiert der Bund in den kommenden Jahren sechs Milliarden Euro. Wer davon profitiert, das erläutert Kanzlerin Merkel im aktuellen Podcast.
China und Deutschland – was verbindet uns, was unterscheidet uns? Kanzlerin Merkel reist nächste Woche in die Volksrepublik China. Im aktuellen Podcast spricht sie darüber, was sie an China beeindruckt. Aber auch, was sie kritisch sieht und kommende Woche angesprochen werden muss.
video Krisen gar nicht erst entstehen lassen
Sat, 12 May 2018 07:55:00 GMT
Warum beteiligen sich deutsche Soldaten an Auslandseinsätzen in aller Welt? Und wie steht die Kanzlerin zur Idee einer europäischen Armee? Die Antworten hierzu im aktuellen Video-Podcast der Kanzlerin.
video Merkel: Europa dient den Menschen
Sat, 05 May 2018 07:55:00 GMT
Wie soll das Europa der Zukunft aussehen? Vor welchen Herausforderung steht die Europäische Union, und wie kann sie die bewältigen? Wir müssen über Europa sprechen, sagt die Kanzlerin in ihrem Videopodcast – und lädt zum Bürgerdialog ein.
video "Wir wollen Vollbeschäftigung erreichen"
Sat, 28 Apr 2018 07:55:00 GMT
Am 1. Mai wird deutschlandweit der Tag der Arbeit gefeiert. Die Zahl der Erwerbstätigen ist zuletzt auf rund 44,4 Millionen gestiegen und die der Arbeitslosen auf unter 2,5 Millionen gesunken. Dennoch kein Grund, sich darauf auszuruhen. "Wir wollen Vollbeschäftigung erreichen", sagt Kanzlerin Merkel.
Aus ihrer Erfahrung als Physikerin kann Kanzlerin Merkel sagen: Mädchen, die naturwissenschaftliche oder technische Berufe ergreifen, werden sehr gute Berufschancen haben. "Ich kann nur jeden ermutigen, einfach mal sich mit der Sache vertraut zu machen." Die Kanzlerin im aktuellen Podcast zum Girls‘ Day.
Warum ist das Rentenniveau in Ostdeutschland niedriger als im Westen? Weshalb wird überhaupt noch zwischen Ost und West unterschieden? Und was tut die Bundesregierung für strukturschwache Regionen? Dazu die Kanzlerin im aktuellen Podcast.
video Merkel: EU in entscheidender Phase
Sat, 17 Mar 2018 08:55:00 GMT
Die Kanzlerin nennt dafür zwei Gründe: den bevorstehenden Austritt Großbritanniens und die internationale Lage. Gemeinsam mit Frankreich will Deutschland Themen in Angriff nehmen, die auf europäischer Ebene besser lösbar sind als auf nationaler.
video Merkel wirbt für die Lust am Lesen
Sat, 10 Mar 2018 08:55:00 GMT
Die Kanzlerin sagt, auch in der Zeit der Digitalisierung sei das Lesen eine Grundkompetenz, die einem Vieles im Leben erschließe. Deshalb müsse man auch im 21. Jahrhundert viel Wert darauf legen. Merkel empfiehlt besonders klassische Literatur.
Die Bundeskanzlerin erhofft sich von ihrem Treffen mit der Deutschen Wirtschaft eine rege Diskussion über die Koalitionsvereinbarungen und die Erwartungen der Unternehmen. Ein drängendes Thema ist für Merkel die Digitalisierung. Die Bundesregierung will insbesondere den Mittelstand auf dem Weg zu "Industrie 4.0" unterstützen.
video Merkel will Kooperation mit Afrika ausbauen
Sat, 24 Feb 2018 08:55:00 GMT
Bundeskanzlerin Merkel setzt sich für eine verstärkte Partnerschaft mit den afrikanischen Ländern ein, um deren wirkliche Entwicklung voranzutreiben. "Wir müssen lernen, mit unserer Entwicklungspolitik wirtschaftliche Entwicklung in Gang zu bringen."
video Europa gemeinsam mit Bürgern entwickeln
Sat, 17 Feb 2018 08:55:00 GMT
In ihrem Video-Podcast vor dem Europäischen Rat erklärt die Kanzlerin, sie möchte die Bürgerinnen und Bürger stärker einbeziehen, um Europa weiterzuentwickeln. Zudem fordert sie eine wechselseitige Solidarität aller EU-Länder, etwa zur Lösung der Fragen in der Migrationspolitik.
Die Bundeskanzlerin freut sich auf den Antrittsbesuch von Ministerpräsident Morawiecki. Merkel betont die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern und bekräftigt zugleich, dass sich Deutschland zu seiner Vergangenheit bekennt.
Für die Kanzlerin ist das Internet „kein rechtsfreier Raum". Sie ruft zugleich alle auf, sorgsam mit der Preisgabe von persönlichen Daten im Internet umzugehen. Merkel: „Es geht letztlich um die Souveränität jedes einzelnen Menschen."
Für die Kanzlerin ist es eine "tägliche Aufgabe", sich mit aller Kraft Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit entgegenzustellen. Es sei eine Schande, dass keine jüdische Einrichtung ohne polizeiliche Bewachung existieren könne, sagt Merkel.
video Das Gemeinsame in den Vordergrund stellen
Sun, 31 Dec 2017 18:00:00 GMT
Wichtig sei es, das Gemeinsame in den Vordergrund zu stellen, wieder mehr Achtung vor dem anderen zu haben. Das erklärte Kanzlerin Merkel in ihrer Neujahrsansprache. Sie fühle sich verpflichtet, die Bedürfnisse aller Bürgerinnen und Bürger im Auge zu haben.
video Merkel ist stolz auf Soldaten im Ausland
Sat, 09 Dec 2017 08:55:00 GMT
Für die Kanzlerin zeichnen Präzision, sehr gute Arbeit und Offenheit die Bundeswehr bei Auslandseinsätzen aus. Die hohe Anerkennung im Ausland sei beeindruckend, so Merkel.
video Merkel würdigt schnelle ICE-Strecke
Sat, 02 Dec 2017 08:55:00 GMT
Mit der Schnellfahrstrecke Berlin-München sieht die Kanzlerin eins der großen "Verkehrsprojekte Deutsche Einheit" zum Abschluss gebracht. Die Verbindung zwischen der Hauptstadt und einem Wirtschaftszentrum wie München habe große Bedeutung, so Merkel.
video Merkel für mehr Austausch mit Afrika
Sat, 25 Nov 2017 08:55:00 GMT
Die Kanzlerin befürwortet mehr Jugendaustausch in der Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika. Wenn Europa seine Außengrenzen schütze und Schleppern das Handwerk lege, heiße das nicht, dass der legale Austausch nicht gefördert werde, so Merkel.
Deutschlands Industrie muss Merkel zufolge Vorbild für die Entwicklung der Weltwirtschaft sein. Die hochentwickelten Industrieländer hätten die Aufgabe, technische Innovationen zu finden und Umwelttechnologien nach vorne zu bringen, so die Kanzlerin.
video Merkel: Neue Länder weiter fördern
Sat, 04 Nov 2017 08:55:00 GMT
Die Kanzlerin hält auch über 2020 hinaus eine spezifische Förderung der neuen Länder für nötig. Es gebe noch systematische Unterschiede zwischen alten und neuen Ländern, so Merkel. Das Ziel seien gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland.
video Merkel: Reformationsjubiläum wichtiger Tag
Sat, 28 Oct 2017 07:55:00 GMT
Durch die Reformation sei Vieles gesellschaftspolitisch in Gang gekommen, so die Kanzlerin. Für sie persönlich sei Luther immer Ermutigung gewesen. Der Reformator sei ein unbändiger Arbeiter gewesen, habe aber mit beiden Beinen im Leben gestanden.
video Merkel ruft zum Impfen auf
Sat, 21 Oct 2017 07:55:00 GMT
Risiken von schwierigen Erkrankungen seien zu vermeiden, so die Kanzlerin. So habe es durch die Impfungen gegen Kinderlähmung in Deutschland seit langem keinen neuen Krankheitsfall gegeben, sagt Merkel vor dem Welt-Polio-Tag am 28. Oktober.
video Merkel zum Europäischen Rat
Sat, 14 Oct 2017 07:55:00 GMT
Die Kanzlerin erwartet eine breite Diskussion über die "Agenda der Zukunft". Auch das Verhältnis zur Türkei, die Brexit-Verhandlungen und die Asyl- und Flüchtlingspolitik stehen am Donnerstag und Freitag in Brüssel auf der Tagesordnung.
video Merkel zur Frankfurter Buchmesse
Sat, 07 Oct 2017 07:55:00 GMT
Die Kanzlerin dankt den Buchhandlungen für ihre Arbeit. Es seien wichtige Orte, wo man sich eine Meinung bilden könne und an denen die Besucher Beratung erhielten.
video Merkel zum Tag der Deutschen Einheit
Sat, 30 Sep 2017 07:55:00 GMT
Die Kanzlerin will Probleme in strukturschwachen Regionen angehen, um Lösungen für gleichwertige Lebensbedingungen zu finden. "Deutschland ist hier noch nicht am Ziel."
video Merkel: Ohne UNO eine schlechtere Welt
Sat, 16 Sep 2017 07:55:00 GMT
Nach Auffassung der Kanzlerin lohnt es sich, weiter an der Verbesserung der UNO zu arbeiten. Die Agenda 2030 mit ihren Nachhaltigkeitszielen und das Pariser Klimaschutzabkommen wären ohne die UNO nicht zustande gekommen, so Merkel.
video Merkel: Autoindustrie in starkem Umbruch
Sat, 09 Sep 2017 07:55:00 GMT
Die Kanzlerin sieht die Automobilindustrie als wichtige Säule des Qualitätssiegels "Made in Germany". Fehler müssten wieder gut gemacht werden, so Merkel. Bei der Entwicklung neuer Antriebstechnologien dürfe Deutschland nicht den Anschluss verlieren.
Die Bundeskanzlerin freut sich auf ihre Teilnahme am Internationalen Friedenstreffen. Sie empfinde Hochachtung für den Einsatz in der Entwicklungshilfe.
Merkel will illegale Migration Schritt für Schritt reduzieren, damit Menschen sich nicht in die Hände der Schlepper begeben müssen und ihr Leben aufs Spiel setzen.
video Merkel freut sich auf gamescom
Sat, 19 Aug 2017 07:55:00 GMT
Die Kanzlerin ermutigt die Branche, Computerspiele stärker als Bildungsträger auszubauen. Öffentliche Anerkennung helfe, Vorurteile abzubauen.
video Merkel freut sich auf Gäste
Sat, 12 Aug 2017 07:55:00 GMT
Die Kanzlerin lädt zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung ein. Er findet am 26. und 27. August 2017 im Bundeskanzleramt, im Bundespresseamt und allen Bundesministerien statt.
Vor ihrem Besuch im Bundesleistungszentrum Kienbaum, das zum "Olympischen und Paralympischen Trainingszentrum für Deutschland" wird, sagt die Kanzlerin weitere Förderung zu. Man wolle den Sportlerinnen und Sportlern ein gutes Umfeld geben, so Merkel.
Die Kanzlerin hat sich dafür ausgesprochen, die Digitalisierung in der Medizin und im Gesundheitswesen voranzutreiben. Sie plädiert dafür, in der Gesundheitsforschung Verfahren zu beschleunigen und die elektronische Gesundheitsakte einzuführen.
video Merkel: Wachstum muss nachhaltig sein
Sun, 02 Jul 2017 08:00:00 GMT
Für die Kanzlerin geht es beim G20-Gipfel "nicht einfach nur um Wachstum, sondern um nachhaltiges Wachstum". Das bedeute eine Win-Win-Situation für alle. Für Merkel gehören dazu das Klimaschutzabkommen, offene Märkte und verbesserte Handelsabkommen.
Die Kanzlerin würdigt Bedeutung und Qualität der deutschen Landwirtschaft. Landwirte leisteten eine sehr wichtige Arbeit für die Gesellschaft, so Merkel. Sie sei dagegen, irgendwelche Pauschalurteile über Landwirte zu fällen.
In dieser Legislaturperiode sind etwa eine Million neue Wohnungen entstanden. Trotzdem bleibt der Bedarf hoch. Der Staat könne Rahmenbedingungen setzen, so die Kanzlerin, "aber wir brauchen auch Investoren".
Am "Tag der Bundeswehr" dankt die Kanzlerin Soldaten und Zivilbeschäftigten. Es habe kritikwürdige Vorfälle gegeben, die geklärt werden müssten, so Merkel. Die übergroße Zahl der Soldaten leiste jedoch einen unschätzbaren Dienst für unser Land.
video Merkel würdigt das Deutsche Turnfest
Sat, 03 Jun 2017 07:55:00 GMT
Für die Kanzlerin ist das Internationale Deutsche Turnfest "eine richtige Volksbewegung". Turnen sei Volkssport im wahrsten Sinne des Wortes, so Merkel. Sie sagt zu, sich bei der Wirtschaft für mehr Sponsoring fürs Turnen einzusetzen.
Die Kanzlerin stellt mehr Einsatz des Bundes in der Bildungspolitik in Aussicht. Als Beispiele nennt sie Hilfe bei der Lehrerweiterbildung, eine Lern-Cloud für Lehrinhalte und den Anschluss von Schulen ans Breitbandnetz.
Deutsche Batteriehersteller sollen Batteriezellen nicht mehr aus Asien importieren müssen. Die Kanzlerin sieht Chancen, dass die nächste Zellgeneration in Deutschland hergestellt wird. Der Bund investiert viel Geld in die Batterieforschung.
video Merkel: Feuerwehren sind Markenzeichen
Sat, 13 May 2017 07:55:00 GMT
Die Kanzlerin würdigt die Arbeit der Feuerwehren in Deutschland. Dass in den Freiwilligen Feuerwehren rund eine Million Menschen ehrenamtlich tätig seien, sei ein Markenzeichen Deutschlands, so Merkel.
Die Kanzlerin erklärt die Nato-Politik angesichts der neuen Sicherheitslage in Europa.
Die Kanzlerin betont die Verantwortung der G20-Staaten als größte Wirtschaftsnationen, weltweit bessere Lebensbedingungen und mehr Chancen für alle zu eröffnen.
Die Kanzlerin ruft Hauseigentümer dazu auf, bestehende Förderprogramme stärker zu nutzen, um alte Heizungsanlagen auszutauschen. Sie betont die Bedeutung der privaten Haushalte für Energieeinsparungen und das Gelingen der Energiewende.
video Merkel ruft Flüchtlinge zu Neugier auf
Sat, 01 Apr 2017 07:55:00 GMT
Die Kanzlerin ruft Flüchtlinge dazu auf, die Gesetze zu achten und auch neugierig zu sein. Sie rät ihnen im Gespräch mit dem geflohenen syrischen Journalisten Al Kassar, nicht in Großstädte zu streben, sondern in ländlichen Regionen zu bleiben.
video Merkel dankt deutschen Heimatvertriebenen
Sat, 25 Mar 2017 08:55:00 GMT
Die Kanzlerin würdigt die Leistungen der deutschen Vertriebenen. Sie hätten sich in ihre neue Heimat eingebracht, ohne die alte zu vergessen, so Merkel. Sie fordert die heutigen Flüchtlinge auf, sich auch mit ganzer Kraft in die neue Heimat einzubringen.
video Merkel: Eigentum an Daten regeln
Sat, 18 Mar 2017 08:55:00 GMT
Die Kanzlerin spricht sich dafür aus, das Eigentum an Daten in der EU einheitlich zu regeln. Man wolle einen digitalen europäischen Binnenmarkt, so Merkel. Also brauche man auch möglichst vergleichbare Rechtslagen in allen europäischen Ländern.
video Merkel: Digitale Option stärken
Sat, 11 Mar 2017 08:55:00 GMT
Die Kanzlerin will die Digitalisierung zwischen Bürgern und Verwaltung deutlich ausbauen. Bei allen Abläufen gelte es, die digitale Option zu stärken, so Merkel. Sie sieht das als Aufgabe für die nächsten vier Jahre.
video Merkel würdigt 15 Jahre "wellcome"
Sat, 04 Mar 2017 08:55:00 GMT
Das Sozialunternehmen "wellcome" leistet jungen Familien ganz praktische Hilfe bei der Bewältigung von Problemen. Die Kanzlerin ist Schirmherrin. Sie lobt das "kreative Projekt" für das lebensnahe Angebot, das inzwischen bundesweit besteht.
video Merkel: Ägypten braucht Stabilität
Sat, 25 Feb 2017 08:55:00 GMT
Eine gute Wirtschaftsentwicklung Ägyptens ist der Kanzlerin zufolge in deutschem Interesse. Sie nennt Ägypten ein "stabilisierendes Element" im Nahen Osten. Das Land spiele als Regionalmacht auch bei einer politischen Lösung für Libyen eine große Rolle.
video Globale Gesundheit hat größte Bedeutung
Sat, 18 Feb 2017 08:55:00 GMT
Die Kanzlerin bekennt sich zum Ziel der UN-Agenda 2030, dass jeder Mensch ein Anrecht auf Gesundheitsversorgung hat. Sie setzt sich für die Entwicklung neuer Impfstoffe gegen Tropenkrankheiten ein und warnt vor dem Missbrauch von Antibiotika.
video Merkel sieht Tunesien als Hoffnungsprojekt
Sat, 11 Feb 2017 08:55:00 GMT
Tunesien hat der Kanzlerin zufolge nach dem Arabischen Frühling 2011 sehr couragiert seinen Weg eingeschlagen. Die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit sei allerdings eine sehr große Aufgabe, so Merkel. Auch Deutschland engagiere sich dabei.
video Merkel begrüßt Interesse an Freihandel
Sat, 04 Feb 2017 08:55:00 GMT
Dass die Staaten des südamerikanischen Wirtschaftsbündnisses MERCOSUR ein Freihandelsabkommen mit der EU anstreben, ist aus Sicht der Kanzlerin erfreulich. Sie plädiert für ein faires Abkommen, dass beider Interessen berücksichtigt.
video Merkel: EU muss Prioritäten setzen
Sat, 28 Jan 2017 08:55:00 GMT
Für die Kanzlerin ist es notwendig, dass die EU stärker Prioritäten setzt und schneller entscheidet. Zudem gelte es, darüber zu berichten, ob Beschlüsse umgesetzt werden, so Merkel. Und die EU müsse die Regeln einhalten, die sie sich gegeben habe.
video Merkel: Stolz auf Integrationsarbeit
Sat, 21 Jan 2017 08:45:00 GMT
Die Kanzlerin würdigt die Arbeit der Kommunen sowie der ehrenamtlichen Helfer bei der Flüchtlingsintegration. Deutschland könne stolz darauf sein, was auf diesem Gebiet geleistet werde, so Merkel. Hier sei etwas Großartiges gelungen.
video Merkel: Nicht auf Erfolgen ausruhen
Sat, 14 Jan 2017 08:45:00 GMT
Die Kanzlerin schätzt die Wirtschaftslage als recht gut ein, warnt aber davor, sich auf Erfolgen auszuruhen. Deutschland müsse sich sputen, um den digitalen Wandel schnell genug mitzumachen. Es gebe auch Risiken durch protektionistische Tendenzen.
video Gemeinsam stärker als der Terrorismus
Sat, 31 Dec 2016 18:00:00 GMT
Die Kanzlerin hat dazu aufgerufen, dem Hass der Terroristen "unsere Mitmenschlichkeit und unseren Zusammenhalt entgegenzusetzen". Unser Staat tue alles, um seinen Bürgern "Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten", sagte Angela Merkel in ihrer Neujahrsansprache.
video Merkel zollt Pflegekräften großen Respekt
Sat, 17 Dec 2016 08:45:00 GMT
Menschen, die sich für den Pflegeberuf entschieden, verdienten Anerkennung, so die Kanzlerin. Sie erklärt, besonders für Demenzkranke brächten der neue Pflegebegriff und die Einführung der neuen Pflegegrade Verbesserungen.
video Merkel: Einsätze an Außengrenzen nehmen zu
Sat, 10 Dec 2016 08:50:00 GMT
Die Kanzlerin geht davon aus, dass noch mehr Polizisten zum Schutz der europäischen Außengrenzen nötig sind. Dann ließen sich die Binnenkontrollen wieder zurückfahren, so Merkel. Um Schleppern das Handwerk zu legen, sei noch viel Arbeit zu leisten.
Die Digitalisierung habe auch das Handwerk erreicht, und deshalb werde auch hier das Thema IT-Sicherheit immer wichtiger, so die Kanzlerin. Sie weist auf Unterstützung durch den Staat, aber auch auf die Verantwortung der einzelnen Betriebe hin.
The Chancellor says that G20 meetings are important, especially at a time when there are moves back to the nation state. Withdrawing and concentrating on one’s own country has never been of benefit to anyone in the end – instead, this has always caused harm.
video Merkel: G20 gerade jetzt wichtig
Sat, 26 Nov 2016 08:50:00 GMT
Gerade in einer Phase, in der es Tendenzen zurück zur Nationalstaatlichkeit gebe, seien G20-Treffen wichtig, so die Kanzlerin. Sich zurückzuziehen und auf das eigene Land zu konzentrieren, habe letztendlich nie Nutzen gebracht, sondern immer geschadet.
Mit dem Haushalt 2017 setze die Bundesregierung verstärkt auf Investitionen, etwa in den Breitbandausbau, in Straßen und Schienenwege, erklärt die Kanzlerin. Auch für Bildung will der Bund mehr Geld einsetzen – und trotzdem keine neuen Schulden machen.
video Merkel: Anpassungen in der Bildung nötig
Sat, 12 Nov 2016 08:55:00 GMT
Die Digitalisierung erfordert nach Auffassung der Kanzlerin Änderungen im Bildungswesen. Anpassungen seien von den Berufsbildern bis hin zu den Fähigkeiten von Schülern nötig, so Merkel. Der Bund wolle bessere Schulausstattungen unterstützen.
video Merkel ruft Unternehmer zu Offenheit auf
Sat, 05 Nov 2016 08:55:00 GMT
Die Kanzlerin wünscht sich gerade von jungen Unternehmern Offenheit für Fragen der Digitalisierung und für die Internationalisierung. Zudem sei es wichtig, das gute Klima der Sozialen Marktwirtschaft durch die Einbindung der Mitarbeiter zu erhalten.
Die Kanzlerin misst den Kultureinrichtungen, die der Bund fördert, große Bedeutung bei. Wer seine eigene Kultur nicht kenne und nicht wisse, wo er herkomme, der könne nur sehr schwer Zukunft gestalten, so Merkel.
Der Regierungsbericht "Gut leben in Deutschland" enthält Indikatoren, mit denen sich Lebensqualität messen lässt. Das unterscheide ihn von anderen Untersuchungen zu dem Thema, so die Kanzlerin. Die Bundesregierung beschreite damit ein Stück Neuland.
video Merkel: Chancen von Frauen steigen
Sat, 15 Oct 2016 07:50:00 GMT
Die Kanzlerin sieht auch in kleineren Unternehmen mehr Karrierechancen für Frauen. Firmen arbeiteten heute besser an der Führungsplanung, so Merkel. Es gelte, Frauen immer wieder zu ermutigen und nicht Hindernisse zu suchen, sondern Möglichkeiten.
video Merkel: Afrikas Wohl in deutschem Interesse
Sat, 08 Oct 2016 07:55:00 GMT
Es liege, so die Kanzlerin, im Interesse Deutschlands, eine gute Entwicklung Afrikas zu begleiten. Mit staatlicher Unterstützung allein sei sie aber nicht voranzubringen. Die Bedingungen für private Investitionen müssten sich verbessern.
In den 26 Jahren seit dem 3. Oktober 1990 sei viel entstanden, so die Bundeskanzlerin. Sie spricht sich für mehr und besseren Geschichtsunterricht aus. Wer nicht wisse, woher er komme, so Merkel, habe Schwierigkeiten, die Zukunft zu gestalten.
video Merkel: Sehr gute Entwicklung im Tourismus
Sat, 24 Sep 2016 07:55:00 GMT
Viele deutsche Urlauber entdeckten die Heimat von Neuem, so die Kanzlerin. Weil Deutschland viel zu bieten habe, kämen zudem zahlreiche ausländische Touristen. Auch 2017, im 500. Jahr der Reformation, rechnet Merkel mit vielen Gästen aus dem Ausland.
Die Kanzlerin sieht große Fortschritte, aber auch noch viel Handlungsbedarf beim Bürokratieabbau. Die Digitalisierung sei dabei eine Chance, so Merkel. Ziel müsse ein Bürgerportal sein, das Zugang zu Bund, Ländern und Kommunen biete.
Seitdem er über die organisierte Kriminalität geschrieben hat, wird der Italiener Roberto Saviano von der Mafia bedroht. Nun bekommt er den "M100 Media Award 2016". Die Bundeskanzlerin hält bei der Preisverleihung in Potsdam die Hauptrede.
Der G20-Gipfel in China mache den Willen zur Zusammenarbeit und zur Überwindung von Konflikten deutlich, so die Kanzlerin. Sie erwartet viele bilaterale Gespräche – über den Ukraine-Konflikt, den Krieg in Syrien sowie über Flucht und Migration.
Die Bundeskanzlerin hat die Entwicklung Nordrhein-Westfalens zu einem starken, kräftigen Bundesland gewürdigt. Es wisse mehr als alle anderen Länder, was Strukturwandel bedeute. Dieser Prozess müsse fortgesetzt werden, so Merkel.
Die Kanzlerin begrüßt die Verabschiedung des neuen Integrationsgesetzes durch Bundestag und Bundesrat. Erstmals in der bundesdeutschen Geschichte gebe es nun ein Bundesgesetz als rechtliche Grundlage für die Integration, so Merkel.
video Merkel will wettbewerbsfähigere EU
Sat, 02 Jul 2016 07:55:00 GMT
Die Kanzlerin will, dass sich Europa wieder dem Anspruch stellt, der "wettbewerbsfähigste und wissensbasierteste Kontinent" der Welt zu sein. Die EU müsse "richtig gut" in Forschung und Entwicklung sein – und bei der Digitalisierung viel mehr machen.
Die Kanzlerin würdigt das Engagement aller, die zur Integration der Flüchtlinge beitragen. Die Integration sei nur gemeinsam zu schaffen, so Merkel. Ihre Regierung sei offen für Hinweise, wo etwas klemme. Man müsse zum Teil ganz neue Wege gehen.
video Merkel: Mehr für Nawi und Technik werben
Sat, 18 Jun 2016 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin ruft Naturwissenschaftler und Techniker dazu auf, unter Kindern und Jugendlichen mehr für ihre Fächer zu werben. Sie begrüße es, so Merkel, wenn Wissenschaftler in Schulen gingen und von ihrer Arbeit berichteten.
video Merkel: Konsultationen sind sehr wichtig
Sat, 11 Jun 2016 07:55:00 GMT
Seit es Regierungskonsultationen mit China gebe, stehe die Zusammenarbeit auf viel breiterer Basis, erklärt die Bundeskanzlerin. Beim Besuch in Peking will sie dafür werben, dass deutsche politische Stiftungen weiter in China arbeiten können.
video Merkel wünscht viel Glück für die EM
Sat, 04 Jun 2016 06:00:00 GMT
Die Kanzlerin wünscht der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Europameisterschaft in Frankreich viel Glück. Die Mannschaft sei "total motiviert" und werde wieder sehr zusammenwachsen, sagt Merkel.
video Großes Vertrauen zwischen Paris und Berlin
Sat, 28 May 2016 07:55:00 GMT
Die Einladung des französischen Präsidenten zum gemeinsamen Gedenken an die Schlacht von Verdun sieht die Kanzlerin als Ausdruck großen Vertrauens. Das zeige, wie gut die Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich heute seien, so Merkel.
video Merkel: Humanitäre Hilfe besser vernetzen
Sat, 21 May 2016 07:55:00 GMT
Vom ersten UN-Gipfel zu humanitären Fragen erwartet die Bundeskanzlerin eine bessere Vernetzung der humanitären Hilfe. Ziel sei auch ein besserer Überblick über Hilfszusagen und darüber, ob sie eingehalten würden.
video Merkel: Raumforschung nützt allen
Sat, 14 May 2016 08:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin sieht im deutschen Beitrag für die internationale Weltraumforschung sehr viel Nutzen für das tägliche Leben. Die Raumfahrt nehme deshalb in der Hightech-Strategie der Bundesregierung einen großen Stellenwert ein.
video Merkel: Lokalzeitungen haben Zukunft
Sat, 07 May 2016 08:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin ist davon überzeugt, dass Lokalzeitungen "kein Auslaufmodell" sind. Sie weist die Beschimpfung von Zeitungen und Rundfunk als "Lügenpresse" zurück und betont einmal mehr die Bedeutung der Pressefreiheit.
video Merkel: EU in entscheidender Phase
Sat, 30 Apr 2016 07:55:00 GMT
Die Kanzlerin warnt vor einem Rückfall der EU in Zeiten mit Grenzkontrollen. Sie kämpfe dafür, den Raum der Reisefreiheit zu erhalten, die Außengrenzen zu schützen, die friedliche Entwicklung und das Zusammenwachsen der Länder zu befördern, so Merkel.
video Merkel: Europäische Normen sind gesichert
Sat, 23 Apr 2016 06:00:00 GMT
Durch das Freihandelsabkommen TTIP gebe es keine Rückschritte bei Umwelt- und Verbraucherschutz, betont die Bundeskanzlerin. Sie ist davon überzeugt, dass Deutschland in vielen Wirtschaftsbereichen sehr gut mit den USA mithalten kann.
video Engagement ein "wunderbares Zeichen"
Sat, 09 Apr 2016 07:45:00 GMT
Die Bundeskanzlerin würdigt das Engagement haupt- wie ehrenamtlicher Mitarbeiter der Wohlfahrtsverbände. Sie nennt es ein "wunderbares Zeichen", dass sich besonders viele ehrenamtlich bei der Betreuung und Integration von Flüchtlingen engagieren.
Auch wenn Deutschland die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit in Europa hat, sieht die Bundeskanzlerin noch dringenden Handlungsbedarf. Merkel würdigt unter anderem das Engagement von Einrichtungen, die jungen Leuten auf dem Weg ins Berufsleben helfen.
video Merkel: Wir müssen uns sputen
Sat, 12 Mar 2016 08:59:00 GMT
Beim Thema Big Data müsse Deutschland aufholen, so die Kanzlerin. Es gebe einen Wettlauf zwischen den großen Internetunternehmen und den „World Champions" in der Herstellung konkreter Produkte. Die Hauptinitiativen erwartet Merkel von der Wirtschaft.
video Merkel: Handball-EM-Titel ein Riesenerfolg
Sat, 05 Mar 2016 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin würdigt den Sieg der Handball-Nationalmannschaft bei der EM. Sie hält Mannschaftssportarten wie Handball für besonders geeignet, Flüchtlinge zu integrieren. Und sie fordert von der FIFA wirkliche Transparenz.
Als Helmut Kohl blühende Landschaften versprochen habe, sei er sehr kritisiert worden, so Merkel. Angesichts der heutigen Umweltbedingungen und der gestiegenen Lebenserwartung in der mitteldeutschen Chemieregion könne man heute jedoch davon sprechen.
Die Bundeskanzlerin rechnet damit, dass ein Teil der Flüchtlinge gute Perspektiven im Handwerk hat. Bei Flüchtlingen mit Bleiberecht müsse man sofort schauen, welche beruflichen Fähigkeiten sie hätten, und Einstiegsmöglichkeiten eröffnen, so Merkel.
Für die Bundeskanzlerin überwiegen die Gemeinsamkeiten zwischen Deutschland und Israel – auch wenn es Fragen gebe, über die man offen diskutieren müsse. So die Frage, ob Israel noch zur Zwei-Staaten-Lösung stehe, oder die nach seinem Siedlungsbau.
video Außengrenze schützen – Schengen erhalten
Sat, 06 Feb 2016 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin hat dazu aufgerufen, eine Gefährdung des Schengen-Raumes zu verhindern. Könne man die Außengrenze nicht schützen, gerate der freie Bewegungsraum im Binnenmarkt, eine Grundlage unseres Wohlstands, in Gefahr, so Merkel.
video Merkel will für Meister kämpfen
Sat, 30 Jan 2016 09:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin will die duale Berufsausbildung und die Meisterausbildung erhalten. Sie kämpfe dafür, dass sich "die europäischen Regelungen nicht unserer dualen Berufsausbildung entgegenstellen", so Merkel.
Bei der Bekämpfung von Antisemitismus ist die Bundeskanzlerin nicht bereit, Kompromisse zuzulassen. Antisemitismus, so Merkel, habe keinen Platz in der Gesellschaft. Es sei auch wichtig, antisemitische Hasseinträge in sozialen Netzwerken zu löschen.
video Merkel: Gemeinsam gegen Terrorismus
Sat, 16 Jan 2016 09:00:00 GMT
Im Kampf gegen den Terror müssten Deutschland und die Türkei zusammenstehen, so die Bundeskanzlerin. Bei der Lösung des Syrien-Konflikts spiele die Türkei eine wichtige Rolle. Merkel begrüßt die intensiveren Kontakte zwischen der EU und der Türkei.
video TTIP kann ein Vorbild sein
Sat, 09 Jan 2016 07:00:00 GMT
Durch das Freihandelsabkommen mit den USA werden keine EU-Standards sinken, so Bundeskanzlerin Merkel in ihrem Video-Podcast.
video Flüchtlingszuzug ist "Chance von morgen"
Thu, 31 Dec 2015 17:28:21 GMT
Die Kanzlerin hat den Flüchtlingszuzug und die Integration als "Chance von morgen" bezeichnet, wenn dies "richtig angepackt" werde. In ihrer Neujahrsansprache verwies sie auf "ein großartiges bürgerschaftliches Engagement und ein umfassendes Konzept politischer Maßnahmen".
Die Soldaten und Polizisten im Auslandseinsatz verteidigten Deutschlands Sicherheit, sagt die Bundeskanzlerin. Sie leisteten damit "für uns alle in Deutschland einen sehr wichtigen Beitrag". Dafür gebühre ihnen Hochachtung.
Sie sei den Soldatinnen und Soldaten für die Flüchtlingshilfe sehr dankbar, sagt Merkel. Einen Einsatz der Bundeswehr zur Grenzsicherung oder eine Beteiligung an Sicherheitsmaßnahmen im Inland schließt die Bundeskanzlerin dagegen aus.
video Merkel will Verbindlichkeit beim Klimagipfel
Sat, 28 Nov 2015 09:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin hofft, dass die UN-Klimakonferenz in Paris ein Abkommen zur CO2-Reduzierung beschließt, das einen regelmäßigen Überprüfungsmechanismus enthält. Merkel fordert verbindlich verabredete Folgeprozesse, um das Zwei-Grad-Ziel zu erreichen.
video Merkel lobt Beitrag der Wirtschaft
Sat, 21 Nov 2015 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin begrüßt das Engagement der Wirtschaft zur Integration von Flüchtlingen. Sie sei froh, dass die Wirtschaft von Anfang an die Bereitschaft dazu signalisiert habe, so Merkel. Wichtig sei zum Beispiel, dass Firmen Praktika anböten.
video Merkel: Mehr Hilfe für Afrika
Sat, 07 Nov 2015 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin kündigt vor dem EU-Afrika-Gipfel zusätzliche Entwicklungsgelder an. Man müsse aber auch über eine bessere Regierungsführung in afrikanischen Staaten sprechen, um die Chancen für junge Leute dort zu verbessern, so Merkel.
Die Bundeskanzlerin glaubt nicht, dass das Qualitätssiegel durch den VW--Volkswagen-Abgasskandal einen Kratzer bekommen hat. VW--Volkswagen müsse allerdings transparent aufklären und seine Strukturen so gestalten, dass so etwas nicht wieder passieren könne, sagt Merkel.
Die Bundeskanzlerin ist zuversichtlich, dass es gelingt, viele Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu integrieren, die eine Bleibeperspektive haben, also wirklich Schutz brauchen. Voraussetzung sei vor allem das Erlernen der deutschen Sprache, so Merkel.
video Merkel: Ukraine auf mutigem Weg
Sat, 17 Oct 2015 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin bescheinigt der ukrainischen Regierung großen Mut bei der Erneuerung der Wirtschaft. Die dominante Rolle der Oligarchen sei zurückzufahren, die Korruption zu bekämpfen, um die Bedingungen für Investitionen zu verbessern.
video Merkel: Mit DDR-Geschichte beschäftigen
Sat, 10 Oct 2015 08:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin ruft dazu auf, sich die DDR-Geschichte immer wieder in Erinnerung zu rufen. Das DDR-Bild dürfe nicht zu schwarz-weiß gezeichnet sein, aber es gelte, die Dinge zu erkennen, die „das Wesen einer Diktatur" ausmachen, so Merkel.
video Flüchtlinge sind Bewährungsprobe für EU
Sat, 03 Oct 2015 07:55:00 GMT
Die Bundeskanzlerin sieht die EU "wieder mal in einer Bewährungsprobe". Die EU müsse "eine Gemeinschaft der Solidarität" sein, die eine gemeinsame Antwort zum Umgang mit den Flüchtlingen finde und gemeinsam die Fluchtursachen bekämpfe, so Merkel.
video Deutsche Einheit gut gelungen
Sat, 26 Sep 2015 07:45:00 GMT
Die Bundeskanzlerin hat eine positive Bilanz des deutschen Einigungsprozesses in den vergangenen 25 Jahren gezogen. Viele hätten mit Elan angepackt, und man könne auch heute noch für die viele Hilfe aus den alten Bundesländern dankbar sein, so Merkel.
Mit der "2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung" sei eine "neue Qualität" der nachhaltigen Entwicklungsziele erreicht, sagt die Bundeskanzlerin. Jetzt gälten die Ziele nicht nur für die Entwicklungs- sondern auch für die Industrieländer.
video Merkel will geflüchteten Frauen Mut machen
Sat, 12 Sep 2015 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin ruft Frauen, die als Flüchtlinge nach Deutschland kommen, dazu auf, Deutsch zu lernen. Sie sollten auch Kontakte suchen und sich nicht einigeln, so Merkel. Viele Initiativen freuten sich über jede Frau, die "ihre Fühler ausstreckt".
video Merkel für faire Lastenverteilung
Sat, 05 Sep 2015 06:00:00 GMT
Trotz der höheren Kosten, die durch mehr Flüchtlinge entstehen, will die Bundeskanzlerin Haushaltsdisziplin wahren. An Unterbringung und Integration müssten Bund, Länder und Kommunen "ihren fairen Anteil" tragen. Es gehe um eine nationale Aufgabe.
video Weiter für NaWi und Technik werben
Sat, 29 Aug 2015 08:00:00 GMT
Auch wenn das Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik gestiegen ist, hält die Bundeskanzlerin es für notwendig, weiter für diese Fächer zu werben. "Wir brauchen viele Menschen mit solchen Berufsabschlüssen", sagt sie.
video "Gut leben" heißt auch Angstfreiheit
Sat, 22 Aug 2015 06:00:00 GMT
Den Bürgerdialog "Gut leben in Deutschland – Was uns wichtig ist" will die Bundeskanzlerin auch dort führen, wo sich Probleme häufen. Sie unterstreicht, dass Lebensqualität auch heiße, angstfrei und sicher vor Gewalt leben zu können.
video Technologische Entwicklungen zügig anwenden
Sat, 11 Jul 2015 07:57:00 GMT
Neue Technologien, etwa das künftige Mobilfunknetz der fünften Generation (5G), müssten schnell zur Anwendung kommen, sagt die Bundeskanzlerin. Deutschland und Europa dürften im Wettbewerb nicht nur zu Zulieferern zu einem Internetgeschäft werden.
video Merkel: Balkanstaaten machen Fortschritte
Sat, 04 Jul 2015 06:00:00 GMT
Alle Länder des westlichen Balkan hätten eine Beitrittsperspektive zur EU, sagt die Bundeskanzlerin. Trotz aller Schwierigkeiten gebe es Fortschritte. Bei ihrem Besuch in Serbien werde sie auch die Diskriminierung der Roma ansprechen, so Merkel.
video Bürokratie vermeiden, Bürokratie abbauen
Sat, 27 Jun 2015 07:50:00 GMT
Die "Bürokratiebremse" soll dazu beitragen, zusätzliche bürokratische Belastungen für Unternehmen zu vermeiden. Bundeskanzlerin Merkel erklärt, wie das "One in, one out"-Prinzip funktioniert und welche weiteren Schritte die Bundesregierung plant.
Die Königin sei eine Zeitzeugin für die Entwicklung der deutsch-britischen Beziehungen, die heute sehr freundschaftlich seien, sagt die Bundeskanzlerin. Sie weist auf viele Gemeinsamkeiten hin und möchte, dass Großbritannien in der EU bleibt.
video Merkel sagt weitere Veränderungen voraus
Sat, 13 Jun 2015 07:50:00 GMT
Die Bundeskanzlerin geht davon aus, dass die Bevölkerungsentwicklung zu weiteren Veränderungen im Gesundheitswesen und im Pflegebereich führen wird. "Der demografische Wandel wird uns in den nächsten Jahren noch sehr, sehr beschäftigen", sagt Merkel.
Für die Kanzlerin ist es wichtig, dass sich die Teilnehmer des G7-Gipfels zum Zwei-Grad-Ziel bekennen. Gleiches gilt Merkel zufolge auch für die Klimaschutz-Finanzierung, für den sogenannten Hundert-Milliarden-Fonds.
video Merkel lädt zum Bürgerdialog ein
Sat, 30 May 2015 07:50:00 GMT
Die Bundeskanzlerin möchte, dass möglichst viele Menschen beim Bürgerdialog „Gut leben in Deutschland" zu Wort kommen. Die Bundesregierung, so Merkel, wolle herausfinden, was den Menschen für ihr eigenes Leben und für das Zusammenleben wichtig sei.
Die Bundeskanzlerin will erreichen, dass alle G7-Staaten die Weltgesundheitsorganisation im Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen unterstützen und dabei Vorreiter sind. Es gelte aufzupassen, dass die Wirkungslosigkeit von Antibiotika nicht um sich greife.
video Merkel für anspruchsvolle Klimaschutz-Ziele
Sat, 16 May 2015 08:00:00 GMT
Die UN-Klimakonferenz im Dezember in Paris müsse alle Voraussetzungen dafür schaffen, dass 2020 weltweit ein verbindliches Klimaabkommen in Kraft treten könne, so die Bundeskanzlerin. Alle Staaten müssten anspruchsvolle nationale Ziele definieren.
Die weltweite Verflechtung der Wirtschaft lasse sich nicht aufhalten, erklärt die Bundeskanzlerin. Sie unterstützt die Forderung, die Globalisierung fair und gerecht zu gestalten, und zeigt Verständnis für junge Leute, denen das zu langsam geht.
video Merkel warnt vor "Schlussstrich"
Sat, 02 May 2015 06:00:00 GMT
Zum 70. Jahrestag des Kriegsendes hat die Bundeskanzlerin davor gewarnt, einen "Schlussstrich" ziehen zu wollen. Sie ruft dazu auf, sich mit der Geschichte auseinanderzusetzen und aufzupassen, dass "unsere Wertvorstellungen auch wirklich gelebt werden".
70 Jahre nach Kriegsende haben die deutsch-polnischen Regierungstreffen für Kanzlerin Merkel auch symbolische Bedeutung. Es sei eine gute Nachricht, "was für ein intensives und gutes, freundschaftliches Verhältnis wir uns erarbeitet haben".
video Mehr Mut zu NaWi und Technik
Sat, 18 Apr 2015 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin will Mädchen und jungen Frauen Mut machen, naturwissenschaftliche und technische Berufe anzustreben. Schon in Kindergarten und Schule müsse man bei Mädchen Freude am Experimentieren, an Mathe, Physik und Chemie wecken, so Merkel.
video "Ein guter Freund Deutschlands"
Sat, 28 Mar 2015 08:50:00 GMT
Mit Finnland teile Deutschland gemeinsame Werte, und die politische Zusammenarbeit sei sehr erfolgreich, so die Bundeskanzlerin. Auch mit Blick auf die Ukraine sei man einer Meinung. Merkel würdigt Finnlands Einsatz für Frieden und Verständigung.
video Merkel: G7-Staaten sollen Druck machen
Sat, 21 Mar 2015 07:00:00 GMT
Im Rahmen des deutschen G7-Vorsitzes will sich die Bundeskanzlerin dafür einsetzen, dass Herstellungsländer Arbeitsschutz- und Umweltstandards einhalten. Zum Beispiel in der Textilindustrie. Die G7-Staaten sollten hier "Druck machen", so Merkel.
video Merkel: Deutschland kann das!
Sat, 14 Mar 2015 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin ist zuversichtlich, dass die deutsche Wirtschaft erfolgreich bleibt. Den Herausforderungen durch den digitalen Wandel sollte sich Deutschland optimistisch stellen, so Merkel. Aber man müsse sich im Wettbewerb auch anstrengen.
video Merkel setzt auf Zusammenarbeit mit Japan
Sat, 07 Mar 2015 09:00:00 GMT
Deutschland und Japan hätten nicht nur gemeinsame Werte, sondern auch eine lange Tradition der wissenschaftlichen Zusammenarbeit, so die Kanzlerin. Wollten beide Länder ihren Lebensstandard erhalten, müssten sie bei Innovationen führend sein.
video Bessere Bedingungen für Investitionen
Sat, 28 Feb 2015 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin hält es für notwendig, das 315-Milliarden-Investitionsprogramm der EU durch Bürokratieabbau und bessere Rahmenbedingungen für private Investitionen zu ergänzen. Das Steuersystem dürfe Investitionen nicht verhindern.
Entscheidende Bedeutung für den Wohlstand in Deutschland habe die Digitalisierung der Industrie, so die Bundeskanzlerin. Hierfür seien Standards zu entwickeln und auf europäischer Ebene zu verankern. Das biete Chancen, sie weltweit durchzusetzen.
Die Bundeskanzlerin spricht sich für eine gute Allgemeinbildung über Christentum, Judentum und Islam aus. Merkel betont, alle Religionen könnten nur gut zusammenleben, wenn sie auf dem Boden des Grundgesetzes arbeiteten.
video Merkel: TTIP in unserem Interesse
Sat, 07 Feb 2015 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin hält die Vorteile eines Freihandelsabkommens zwischen der EU und den USA für sehr viel größer als die möglichen Risiken. Verbraucherschutz- oder Umweltstandards würden nicht abgesenkt, so Merkel.
video Merkel: Zusammenhalt des Irak fördern
Sat, 31 Jan 2015 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin will mit Regierungschef al-Abadi über eine bessere Zusammenarbeit zwischen allen Bevölkerungsgruppen im Irak sprechen. "Wir arbeiten auf einen gemeinsamen Irak hin", so Merkel. Einen autonomen kurdischen Staat lehnt sie damit ab.
video Merkel für ehrgeizige Entwicklungsziele
Sat, 24 Jan 2015 08:55:00 GMT
Ohne ambitionierte Ziele komme man auch nicht voran, so die Bundeskanzlerin mit Blick auf die geplante "Post-2015-Agenda" der Vereinten Nationen. Im Gespräch mit Maria Furtwängler erklärt Merkel, welche Ziele ihr besonders wichtig sind.
video Merkel: Nicht im eigenen Saft schmoren
Sat, 17 Jan 2015 07:00:00 GMT
Mit dem Internationalen Deutschlandforum will die Bundeskanzlerin ein "globales Netzwerk zum globalen Lernen" schaffen. Es gelte aufzupassen, "dass man nicht im eigenen Saft schmort", so Merkel. Die Frage sei, wo Deutschland von anderen lernen könne.
video Merkel: Europa nur gemeinsam stark
Sat, 10 Jan 2015 07:00:00 GMT
Für die Bundeskanzlerin reichen Sonntagsreden nicht aus, um Frieden und Freiheit zu verteidigen. Die EU müsse sich gegen Verletzungen der europäischen Friedensordnung stellen. "Aber nur gemeinsam sind wir wirklich stark und überzeugend", so Merkel.
video Stärker zusammenhalten
Wed, 31 Dec 2014 17:30:00 GMT
Für die Bundeskanzlerin zählen die digitale Revolution, der demografische Wandel und die Zuwanderung zu den großen Herausforderungen der Zukunft. Maßgeblich sei der Zusammenhalt, denn "er macht unsere Gesellschaft menschlich und erfolgreich". Den Schlüssel für Frieden in der Ukraine verortet Merkel in der Einheit Europas.
video Merkel sieht Europa vor großen Aufgaben
Sat, 13 Dec 2014 09:00:00 GMT
Das "Allerallerwichtigste" ist für die Bundeskanzlerin die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit in der EU. Merkel will zudem bessere Rahmenbedingungen für die digitale Wirtschaft, Investitionen in die Infrastruktur und Bürokratieabbau in Europa.
video Merkel: Der Soli bleibt
Sat, 06 Dec 2014 07:00:00 GMT
Den Solidaritätszuschlag wird es auch nach dem Auslaufen des Solidarpakts II im Jahr 2019 geben. Man sei auf jeden Fall auf die Einnahmen angewiesen, so die Bundeskanzlerin – auch wegen der Aufgaben in den strukturschwachen Regionen der alten Länder.
video Merkel: Alle brauchen Chance auf Ausbildung
Sat, 29 Nov 2014 08:55:00 GMT
Die Bundeskanzlerin fordert die Unternehmen auf: Alle jungen Menschen müssen die Chance auf eine Ausbildung erhalten – ob sie einen Migrationshintergrund haben oder nicht. Ein ausländisch klingender Name dürfe bei Bewerbungen kein Hindernis sein.
video Wachstum mit Nachhaltigkeit vereinbar
Sat, 22 Nov 2014 07:00:00 GMT
Wachstum und Nachhaltigkeit sind für die Bundeskanzlerin keine Gegensätze. Durch technische Innovationen für mehr Energieeffizienz lasse sich beispielsweise Wachstum erzeugen, so Merkel, aber es dürfe kein Wachstum um jeden Preis geben.
video Berlin: Symbol für Vereinigung Europas
Sat, 08 Nov 2014 07:00:00 GMT
Für die Bundeskanzlerin ist die deutsche Hauptstadt ein Symbol für die Vereinigung Europas nach dem Kalten Krieg. Berlin sei 25 Jahre nach dem Mauerfall ein absoluter Touristenmagnet. Der Tourismus insgesamt habe für Deutschland große Bedeutung.
video Merkel würdigt Friedliche Revolution
Sat, 01 Nov 2014 07:00:00 GMT
Die DDR-Bürgerrechtler hätten Mut bewiesen und anderen Mut gemacht, so die Bundeskanzlerin. Deshalb müsse man ihnen sehr herzlich danken. Deutschland wachse zusammen, und heute gebe es die blühenden Landschaften, von denen Kohl gesprochen habe.
video Mehr Zusammenarbeit mit Chile
Sat, 25 Oct 2014 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin will die Zusammenarbeit mit Chile weiter stärken – in der Klimapolitik ebenso wie bei Bildung und Bergbau. Deutschland brauche Rohstoffe, und Chile habe großes Interesse daran, sie umweltfreundlich abzubauen, so Merkel.
video Europa – ein digitaler Raum
Sat, 18 Oct 2014 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin will, dass Europa zu einem "einheitlichen digitalen Raum" wird. So will Merkel ein gemeinsames Vorgehen bei Netzneutralität und Datenschutz. Die Arbeit an einem Datenschutzrecht für ganz Europa sei außerordentlich wichtig.
video Über Wirtschaft und Werte sprechen
Sat, 11 Oct 2014 07:55:00 GMT
Für die Bundeskanzlerin gibt es gute Gründe dafür, dass sich Asien und Europa noch besser kennenlernen. Merkel geht es beim ASEM-Gipfel in Mailand darum, die wirtschaftliche Zusammenarbeit zu fördern, aber auch über Fragen der Werte zu sprechen.
video Breitere Zusammenarbeit mit China
Sat, 04 Oct 2014 06:55:00 GMT
Die Deutsch-Chinesischen Regierungskonsultationen sollen zu konkreten Festlegungen führen. Bundeskanzlerin Merkel nennt mehrere Bereiche, in denen beide Staaten gemeinsam Innovationen anstreben. Auch Menschenrechtsfälle will Merkel ansprechen.
video Schulen müssen Herausforderung annehmen
Sat, 27 Sep 2014 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin macht sich für die Vermittlung von Computerkenntnissen in den Schulen stark. Lehrinhalte müssten sich mit den Zeiten verändern, sagt Merkel. Die "digitale Welt" sei aus ihrer Sicht die größte Herausforderung für die Schulen.
Die Bundeskanzlerin will das Wachstum durch Investitionen in die Infrastruktur, eine solide Haushaltspolitik und Bürokratieabbau sichern. Für Investitionen will sie auch privates Kapital mobilisieren. Neuen Regulierungen erteilt sie eine Absage.
Der Wettbewerb "Jugend forscht" zeigt für die Bundeskanzlerin die große Bereitschaft junger Leute, sich in der Forschung zu betätigen – ein gutes Fundament, um in der Spitzenforschung weltweit mit dabei zu sein. Interesse müsse man früh wecken.
Aus der Gesamtverantwortung Deutschlands für seine Geschichte ergibt sich für die Bundeskanzlerin, sich überall für Toleranz, friedliches Miteinander und Demokratie einzusetzen. So sei auch Antisemitismus entschieden entgegenzutreten.
video Merkel kündigt neue Hightech-Strategie an
Sat, 30 Aug 2014 06:00:00 GMT
Mit ihrer neuen Hightech-Strategie will die Bundesregierung die Rahmenbedingungen für Forschung weiter verbessern. "Wir wollen natürlich überall Weltspitze erreichen. Wir können uns mit Mittelmaß nicht zufrieden geben", sagt Bundeskanzlerin Merkel.
video Zusammenarbeit auf dem Balkan fördern
Sat, 23 Aug 2014 06:00:00 GMT
Die Bundesregierung engagiert sich für einen "Wandel durch Begegnung" auf dem westlichen Balkan. Alle Länder dort hätten die Chance, EU-Mitglied zu werden. Dadurch sei auch mehr Gemeinsamkeit untereinander möglich, erklärt Bundeskanzlerin Merkel.
Die Bundeskanzlerin dankt den deutschen Hilfsorganisationen für ihr Engagement im In- und Ausland. Besonders würdigt sie den Einsatz vieler Freiwilliger: "Wir können stolz darauf sein, dass so viele Menschen bereit sind, sich für andere einzusetzen."
video Klimaschutz: Anstrengungen erhöhen
Sat, 12 Jul 2014 06:00:00 GMT
Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind für die Kanzlerin keine Gegensätze. Merkel will beim 5. Petersberger Klimadialog die Weichen für ein neues internationales Klimaschutzabkommen stellen. Europa solle Vorbild sein und die Schwellenländer unterstützen.
video G7-Agenda: nachhaltiges Wirtschaften
Sat, 05 Jul 2014 06:00:00 GMT
Nachhaltiges Wirtschaften, Lebensqualität und Steuergerechtigkeit: Für die Kanzlerin sind das die Schwerpunkte der deutschen G7-Präsidentschaft. Merkel will sich für das neue Klima-Abkommen und die Weiterentwicklung der Millenniums-Ziele starkmachen.
video Merkel würdigt Widerstand gegen Hitler
Sat, 28 Jun 2014 08:00:00 GMT
Graf Stauffenberg und seine Freunde hätten in einer extrem schwierigen Situation eine Gewissensentscheidung getroffen, statt bedingungslose Loyalität zu üben, sagt die Kanzlerin. Am 20. Juli vor 70 Jahren scheiterte Stauffenbergs Attentat auf Hitler.
video Merkel: Spielräume für Bildung nutzen
Sat, 21 Jun 2014 06:00:00 GMT
Ab 2015 trägt der Bund alle BAföG-Kosten. Die Bundeskanzlerin ist zuversichtlich, dass die Länder das Geld, das sie dadurch sparen, in die Bildung investieren. Merkel bekennt sich zum wachsenden Engagement des Bundes bei Bildung und Forschung.
video Merkel: Hartes Ringen bei der WM
Sat, 14 Jun 2014 06:00:00 GMT
Sie drücke der deutschen Elf bei der Fußball-WM "unheimlich die Daumen", sagt die Bundeskanzlerin, aber es werde ein hartes Ringen. Merkel ist beim Spiel Deutschland-Portugal im Stadion. Davor ist sie bei Brasiliens Präsidentin Rousseff zu Gast.
video Klare EU-Perspektive für Balkanstaaten
Sat, 07 Jun 2014 08:00:00 GMT
Für die Bundeskanzlerin haben die Staaten des westlichen Balkans mit Blick auf die EU eine "klare Beitrittsperspektive". Ihnen stehe aber noch "ein weiter Weg" bevor. Die EU leiste Unterstützung, doch die Fortschritte lägen in den Händen der Staaten.
video Ehrenamtliches Engagement unterstützen
Sat, 31 May 2014 07:55:00 GMT
Die Bundeskanzlerin setzt sich für Anlaufstellen und Online-Plattformen zur Förderung von ehrenamtlichem Engagement ein. Wer sich betätigen wolle, müsse wissen, an wen er sich wenden könne, so Merkel. Das Engagement sei für die Gesellschaft sehr wichtig.
video Merkel: Lieber 20 Stunden länger verhandeln
Sat, 24 May 2014 06:00:00 GMT
Die Ukraine-Krise zeigt für die Bundeskanzlerin, dass jede Generation für das Friedenswerk Europa arbeiten muss. Die Erinnerung an den 1. Weltkrieg mache deutlich, "wie viel Kraft wir daran setzen müssen, dass so etwas nie wieder passiert", so Merkel.
video Merkel für bessere Start-up-Bedingungen
Sat, 17 May 2014 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin würdigt die Forschung in der deutschen Wirtschaft. Um noch mehr Innovationen zu erreichen, will Merkel eine bessere Finanzierung von Start-up-Unternehmen. Und wer scheitere, brauche eine zweite oder dritte Chance.
video Merkel gegen Wachstum auf Pump
Sat, 10 May 2014 07:55:00 GMT
Die Bundeskanzlerin sieht für die Weltwirtschaft die Chance, zu einem "gewissen Wachstumspfad zurückzukehren". Das dürfe allerdings nicht wieder auf Pump geschehen. Die Regulierung sogenannter Schattenbanken bleibe auf der Tagesordnung.
Die Bundeskanzlerin würdigt die Menschen, die am 7. Mai 1989 die Fälschung der DDR-Kommunalwahlergebnisse nachgewiesen haben. Davon sei ein unumkehrbarer Prozess der eigenen Willensbildung ausgegangen, sagt Merkel.
Die Bundeskanzlerin will "alles daran setzen", der Benachteiligung von Sinti und Roma Einhalt zu gebieten. In Deutschland müsse es faire Chancen für alle geben. Um mit Vorurteilen aufzuräumen, sei es auch notwendig, sich besser kennenzulernen.
video Merkel: EEG-Reform der richtige Schritt
Sat, 12 Apr 2014 07:50:00 GMT
Die Bundeskanzlerin ist davon überzeugt, dass Deutschland mit der Energiewende auf dem richtigen Weg und die EEG-Reform ein Schritt in die richtige Richtung ist. Der berechenbare Ausbau der erneuerbaren Energien bremse die Kostenentwicklung.
Die Bundeskanzlerin setzt hohe Erwartungen in die Innovationsfähigkeit der Wirtschaft. Bei der Vereinigung klassischer Industrie mit den Möglichkeiten der Informations- und Kommunikationstechnologie dürfe Deutschland nicht den Anschluss verlieren, so Merkel.
video Merkel: In der Afrikapolitik umdenken
Sat, 29 Mar 2014 08:55:00 GMT
Nicht alle Länder Afrikas seien gleich, so die Bundeskanzlerin. Es gebe noch hilfsbedürftige Staaten, aber auch viele erfolgreiche. Die Bundesregierung wolle mehr wirtschaftliche Zusammenarbeit und wünsche sich mehr deutsche Investitionen in Afrika.
video Merkel: "Schmutzige Bomben" verhindern
Sat, 22 Mar 2014 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin bewertet die Fortschritte bei der Sicherung von Nuklearmaterial positiv. Seit dem ersten "Nuclear Security Summit" 2010 sei eine ganze Menge erreicht, so Merkel. Es gehe darum, Sabotagen und den Bau "schmutziger Bomben" zu verhindern.
Die Bundeskanzlerin ist zuversichtlich, dass der Bund 2015 tatsächlich ohne jede Neuverschuldung auskommt. Zum ersten Mal seit 1969 ein Bundeshaushalt ohne neue Schulden – das sei wirklich ein riesiger Erfolg, so Merkel.
video Merkel: Wir brauchen eine Digitale Agenda
Sat, 08 Mar 2014 07:00:00 GMT
Die Zukunft des deutschen Wohlstands hängt für die Bundeskanzlerin davon ab, wie die klassische Industrie mit der Verschmelzung der digitalen Welt klarkommt. Deshalb brauche Deutschland eine Digitale Agenda. Beim Datenschutz habe man "alle Hände voll zu tun".
video Merkel: Menschen müssen Europa erleben
Sat, 01 Mar 2014 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin setzt bei der europäischen Integration vor allem auf die Bürgerinnen und Bürger. Europa lasse sich nicht „von oben" definieren, sondern müsse erlebt werden. Merkel lobt europäische Partnerschaften von Schulen, Hochschulen und Initiativen.
Das Existenzrecht Israels sei für Deutschland Staatsräson, bekräftigt die Bundeskanzlerin. Deutschland unterstütze die Verhandlungsbemühungen des US-Außenministers im Nahost-Friedensprozess. Es müsse schnellstmöglich eine stabile Zwei-Staaten-Lösung geben.
video Merkel: Neue Projekte mit Frankreich
Sat, 15 Feb 2014 08:55:00 GMT
Die Bundeskanzlerin will mit Frankreich neue Projekte beim Klimaschutz und in Sicherheitsfragen angehen. Auf der Agenda steht auch der Datenschutz. Für Merkel ist es "gar keine Frage", dass man im europäischen Datenschutz mehr machen muss.
Von der "Urkatastrophe" 1914 zur deutschen und europäischen Einigung: Die Gedenktage dieses Jahres zeigen für die Bundeskanzlerin, dass sich "Geschichte auch zum Guten wenden" kann. Es sei alles zu tun, damit in Europa nie wieder ein Krieg entsteht.
video Engagement und Zusammenhalt
Tue, 31 Dec 2013 17:00:00 GMT
Damit Deutschland auch in Zukunft stark bleibt, gebe es viel zu tun, so die Bundeskanzlerin in ihrer Neujahrsansprache. Besonders wichtig sei ihr, die Finanzen der nächsten Generation geordnet zu übergeben und die Energiewende zum Erfolg zu führen. Und ein "gutes Miteinander" – gerade "weil unsere Gesellschaft älter und vielfältiger wird".
video Merkel: Solide Finanzen an erster Stelle
Sat, 21 Dec 2013 10:44:10 GMT
"Erstens solide Finanzen", antwortet die Bundeskanzlerin auf die Frage, was sie sich für ihre dritte Amtszeit vorgenommen habe. Als weitere Punkte nennt sie die Energiewende und Generationengerechtigkeit.
Die Bundeskanzlerin würdigt die Leistungen der Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz. Die gesamte Bevölkerung, so Merkel, sollte ihnen ein herzliches Dankeschön sagen. Es sei zum Teil ein Dienst unter sehr schwierigen Bedingungen.
video Merkel für mehr Zusammenarbeit mit Mali
Sat, 07 Dec 2013 07:00:00 GMT
Die Kanzlerin hat Deutschlands Interesse an einer stabilen und guten Entwicklung des westafrikanischen Staates unterstrichen. Sie werde mit dem malischen Präsidenten Keïta darüber sprechen, wie Deutschland und Mali ihre Zusammenarbeit fortentwickeln könnten.
video Behinderte nicht behindern!
Sat, 30 Nov 2013 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin ruft dazu auf, Menschen mit Behinderungen noch besser zu integrieren. Es gehe darum, „dass wir als Gesellschaft sie nicht behindern", sagt Merkel. Anlass ist der „Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen" am 3. Dezember.
Die Bundeskanzlerin tritt dem Eindruck entgegen, die Partnerschaft der EU mit ihren osteuropäischen Nachbarländern sei gegen Russland gerichtet. Bei nächster Gelegenheit will Merkel selbst mit dem russischen Präsidenten über die "Östliche Partnerschaft" sprechen.
video Merkel will Einzelhandel ermutigen
Sat, 16 Nov 2013 07:00:00 GMT
Der Einzelhandel sollte seine Vorteile gegenüber Onlinehändlern herausstreichen, sagt die Bundeskanzlerin. Der Einzelhandel sei nicht in einer Krise, aber vom Strukturwandel betroffen. Von Einzel- wie Onlinehandel fordert sie eine faire Bezahlung der Beschäftigten.
video Merkel: EEG-Reform ganz oben auf der Agenda
Sat, 09 Nov 2013 08:55:00 GMT
Eines der ersten großen Projekte der neuen Bundesregierung werde eine Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes sein, kündigt die Bundeskanzlerin an. Vor allem gelte es, die Kostenexplosion bei den Umlagen für die Erneuerbare Energie zu dämpfen.
Für die Bundeskanzlerin steht der 9. November 1938 für die dunkelste Phase der deutschen Geschichte. Die Reichspogromnacht vor 75 Jahren erinnere daran, "dass wir uns immer unserer Vergangenheit bewusst sein müssen, damit wir verantwortlich die Zukunft gestalten können."
video Merkel: Hörfunk behält seine Bedeutung
Sat, 26 Oct 2013 06:00:00 GMT
Am 29. Oktober vor 90 Jahren startete der Hörfunk in Deutschland. Die Bundeskanzlerin bescheinigt ihm „nach wie vor eine sehr große Bedeutung". Seine Verbreitung via Internet sieht sie als Gewinn. Und sie sagt, was sie selbst am liebsten hört.
Die Bundeskanzlerin ist davon überzeugt, dass das Internet klassische Formen von Ausstellungen und Konzerten nicht ablösen kann. Aber es sei eine gute Ergänzung. Musik spiele in ihrem Leben eine große Rolle, sagt Merkel, die sich selbst als "Klassik-Fan" bezeichnet.
video Bundeskanzlerin für starke Tarifautonomie
Sat, 12 Oct 2013 06:00:00 GMT
Eine starke Tarifautonomie sei ein Beitrag von Arbeitnehmern und Arbeitgebern „zu einer funktionierenden Sozialen Marktwirtschaft", so Bundeskanzlerin Merkel. Vor dem Kongress der IG Bergbau, Chemie, Energie lobt sie deren klares Bekenntnis zum Industriestandort Deutschland.
Zu den wichtigsten Aufgaben der nächsten Jahre gehören für die Bundeskanzlerin der Abbau der Schuldenberge sowie Investitionen in Bildung und Forschung. Wirtschaftswachstum lasse sich im Grunde nur durch Innovation sicherstellen, so Merkel.
video Ost/West? Für Jüngere kein Thema mehr
Sat, 28 Sep 2013 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin betrachtet Deutschlands Wiedervereinigung in den Köpfen junger Menschen als vollendet. Die Unterscheidung zwischen West- und Ostdeutschland sei in der jüngeren Generation „kein Thema mehr", sagt Merkel zum Tag der Deutschen Einheit.
video Bildung: Merkel strebt Chancengleichheit an
Sat, 14 Sep 2013 06:00:00 GMT
Bildungsangebote müssten so gestaltet sein, dass jedes Kind seine Stärken entwickeln könne, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz trage dazu bei, die Voraussetzungen zu schaffen, dass junge Menschen ihr Leistungspotential abrufen könnten.
video Merkel: "Jugend forscht" fördert Exzellenz
Sat, 07 Sep 2013 06:00:00 GMT
Der Wettbewerb "Jugend forscht" führe junge Menschen sehr gut an Naturwissenschaft und Technik heran, sagt die Bundeskanzlerin. "Deutschlands Stärke beruht auf seinen Ingenieur- und technischen Fähigkeiten, und wir brauchen viel Nachwuchs", betont sie.
video Merkel will Druck machen
Sat, 31 Aug 2013 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin will beim G20-Gipfel in St. Petersburg weitere Fortschritte bei der Finanzmarktregulierung erreichen. Es stocke noch bei der Regulierung der Schattenbanken, sagt Merkel. Dafür möchte sie einen verbindlichen Zeitplan.
video Merkel für Stärkung des Radverkehrs
Sat, 24 Aug 2013 08:00:00 GMT
Fahrradfahren sei im Urlaub wie im Alltag eine wichtige Form der Fortbewegung geworden, sagt die Bundeskanzlerin. Das Fahrrad solle ein moderner Verkehrsträger des 21. Jahrhunderts werden. Von allen Verkehrsteilnehmern fordert sie gegenseitigen Respekt.
video Gemeinsam gegen Rechtsextremismus
Sat, 17 Aug 2013 06:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Merkel ruft dazu auf, in Europa entschlossen gegen rechtsextremistisches Gedankengut vorzugehen. Man dürfe sich niemals damit abfinden, dass es im demokratischen Europa einen Platz habe, sagt Merkel in ihrem Podcast.
video Merkel: Erholung beim Wandern
Sat, 20 Jul 2013 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin freut sich auf einige Tage Urlaub fernab von Berlin. Beim Wandern in den Bergen könne sie gut abschalten, sagt Merkel und verrät: an vielen Orten, die sie dienstlich besucht, würde sie gern länger verweilen.
Für die Bundeskanzlerin ist die chemische Industrie ein wesentlicher Wirtschaftszweig in Deutschland. Merkel würdigt die medizinischen Fortschritte durch Chemie. Sie weist aber auch auf die Verantwortung der Unternehmen für Gesellschaft und Umwelt hin.
video Duale Ausbildung stärkt Deutschland
Sat, 06 Jul 2013 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin unterstreicht die hohe Bedeutung der dualen Berufsausbildung für Deutschlands wirtschaftliche Stärke – gerade in Zeiten des Wandels. Zwischen dem Hochschulweg und der dualen Berufsausbildung müsse es eine große Durchlässigkeit geben, fordert Merkel.
video Merkel: Willkommen, Kroatien, in der EU!
Sat, 29 Jun 2013 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin gratuliert Kroatien zum EU--Europäische Union-Beitritt und zu seinen Reformen in den vergangenen Jahren. Allerdings seien noch "viele weitere Schritte zu gehen" – gerade im Bereich der Rechtssicherheit und der Korruptionsbekämpfung.
Die Kanzlerin hat der Befürchtung widersprochen, unter einem Freihandelsabkommen mit den USA könnten gentechnische Standards hierzulande leiden. Die Verhandlungen würden nicht ganz einfach. Die Lösungen müssten für alle akzeptabel sein.
Ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA sieht die Bundeskanzlerin als „Beitrag des 21. Jahrhunderts" zur Weiterentwicklung der deutsch-amerikanischen Freundschaft. Man sollte in einem solchen Abkommen so wenig wie möglich Aspekte ausklammern, so Merkel.
Deutschland könne es auf Dauer nur gut gehen, wenn auch die Wirtschaft in ganz Europa wieder anspringe, so Merkel. Es gelte, durch Strukturreformen und solide Haushalte die wirtschaftliche Tätigkeit zu beleben und Arbeitschancen zu verbessern.
Allein auf das Wirtschaftswachstum zu schauen, reiche nicht aus, um die Lebensqualität wirklich gut zu gestalten, so die Bundeskanzlerin. Mit dem Internationalen Deutschlandforum möchte sie eine breite Diskussion über Fragen der Lebensqualität anstoßen.
Vor dem sechsten Integrationsgipfel unterstreicht die Bundeskanzlerin die Bedeutung dieser Treffen. Sie seien wichtig, um Bewusstsein zu schaffen – etwa dafür, wie Migranten in den Medien sichtbar würden. Nicht alles lasse sich gesetzlich regeln.
video Mehr Wildnis in Wäldern
Sat, 18 May 2013 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin hat sich zu dem Ziel bekannt, fünf Prozent der deutschen Wälder wieder zu Wildnis werden zu lassen. Zugleich ruft sie dazu auf, gerade jungen Menschen die Bedeutung der natürlichen Vielfalt bewusst zu machen.
video Demografischen Wandel als Chance sehen
Sat, 11 May 2013 06:00:00 GMT
Die Bevölkerungsentwicklung hat gewaltige Auswirkungen. Gleichwohl ruft die Bundeskanzlerin vor dem zweiten Demografiegipfel dazu auf, den demografischen Wandel nicht als Bürde, sondern als Chance zu sehen.
video Merkel will Frauen Mut machen
Sat, 04 May 2013 08:00:00 GMT
Die Quote ist für die Bundeskanzlerin nur eine von vielen Möglichkeiten, mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen. Auch nötig: Vereinbarkeit von Beruf und Familie, weniger Konzentration auf "Frauenberufe" und Mut, Führungsverantwortung zu übernehmen.
video Mehr Chancen für ältere Fachkräfte
Sat, 27 Apr 2013 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin appelliert an Unternehmen, nicht nur nach ausländischen Fachkräften zu rufen, sondern die Arbeitsbedingungen für ältere Mitarbeiter zu verbessern. Es gehe besonders um Weiterbildung und mehr Gesundheitsprävention.
video Merkel für EU-weite digitale Medienordnung
Sat, 20 Apr 2013 07:50:00 GMT
Urheberschutz und viele andere Fragen ließen sich nicht nur national lösen, so die Bundeskanzlerin. Wenigstens in den 27 EU-Staaten müsse es den gleichen Rahmen geben. Dabei seien die Interessen von Urhebern wie Verbrauchern zu berücksichtigen.
Die Bundeskanzlerin kann sich Deutschland ohne die großen Wohlfahrtsverbände nicht vorstellen. Sie würdigt besonders das ehrenamtliche Engagement und begrüßt das große Interesse am Bundesfreiwilligendienst.
video Merkel: Um jeden Einzelnen kümmern
Sat, 23 Mar 2013 08:55:00 GMT
Der demografische Wandel bringt für die Bundeskanzlerin die Chance mit sich, dass die Gesellschaft mehr Bewusstsein dafür entwickelt, sich um jeden einzelnen jungen Menschen kümmern zu müssen.
Für die Bundeskanzlerin hängt die Entwicklung auf dem europäischen Arbeitsmarkt entscheidend von der Wettbewerbsfähigkeit Europas ab. Im Kern gehe es immer darum, Menschen in Europa eine Perspektive zu eröffnen, sagt Merkel.
video Merkel: Mehr Rücksicht auf Familien
Sat, 09 Mar 2013 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin ruft die deutschen Unternehmen dazu auf, noch familienfreundlicher zu werden. "Wer die Fachkräfte der Zukunft für sich haben möchte, muss auf das Thema Familie mehr Rücksicht nehmen", sagt Merkel.
video Merkel: Junge Internet-Unternehmen fördern
Sat, 02 Mar 2013 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin wünscht sich in ganz Europa bessere Chancen für Internet-Start-ups. Mit dem neuen "Investitionszuschuss Wagniskapital" will die Bundesregierung ab diesem Frühjahr mehr privates Wagniskapital in Deutschland mobilisieren.
Die Bundeskanzlerin spricht sich dafür aus, ein neues Kapitel in den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei zu eröffnen. Aber die Verhandlungsstrecke sei noch lang, so Merkel. Sie würdigt die deutsch-türkischen Beziehungen als "ganz besondere".
Deutschland sei in vielen Fragen Vorreiter, erklärt die Kanzlerin. Im Rahmen der G20 werde sich die Bundesregierung weiter für Regulierungen im globalen Maßstab einsetzen. Merkel begrüßt den Vorschlag der EU-Kommission für eine Finanztransaktionssteuer.
video "Jeder junge Mensch braucht eine Chance"
Sat, 09 Feb 2013 07:00:00 GMT
Die hohe Jugendarbeitslosigkeit ist für die Bundeskanzlerin eine der größten Sorgen in Europa. Die duale Berufsausbildung sieht Merkel als Modell für andere Staaten. Der europäische Binnenmarkt werde sich zu einem einheitlichen Arbeitsmarkt entwickeln.
Die Bundeskanzlerin rechnet beim Europäischen Rat mit sehr schwierigen Verhandlungen über den künftigen Finanzrahmen der EU--Europäische Union. Die Mittel müssten so eingesetzt werden, dass die EU--Europäische Union wettbewerbsfähiger und leistungskräftiger werde, erklärt Merkel.
video Merkel: Bei Unrecht einschreiten
Sat, 26 Jan 2013 07:00:00 GMT
Zum 80. Jahrestag der Machtergreifung Hitlers ruft die Bundeskanzlerin dazu auf, dafür zu arbeiten, dass sich „so etwas nie, nie wiederholen kann". Als Lehre aus seiner Geschichte müsse Deutschland einschreiten, wo Menschenrechte missachtet würden.
video Deutsch-französische Freundschaft pflegen
Sat, 19 Jan 2013 07:00:00 GMT
In der Geschichte gebe es nichts, was für immer selbstverständlich sei, sagt die Bundeskanzlerin zum 50. Jahrestag des Élysée-Vertrags. Es mache den Reiz der Beziehungen aus, dass man in bestimmten Fragen unterschiedlich denke und darüber diskutiere.
Die Bundeskanzlerin hat die Rolle der Gewerkschaften bei der Bewältigung der Finanz- und Wirtschaftskrise gelobt. Aber es gebe auch strittige Themen wie Steuererhöhungen und gesetzlichen Mindestlohn, sagt Merkel in ihrem Podcast.
video Zuversicht und Mut für 2013
Mon, 31 Dec 2012 17:30:00 GMT
Auch wenn das wirtschaftliche Umfeld im nächsten Jahr schwieriger werde, solle uns das nicht mutlos werden lassen, sondern Ansporn sein. Das sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Neujahrsansprache. Mit Zusammenhalt und der Fähigkeit zu neuen Ideen bleibe Deutschland "auch in Zukunft menschlich und erfolgreich".
video Mit Optimismus und Bedachtsamkeit
Sat, 15 Dec 2012 07:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin geht optimistisch, aber auch bedacht in das Jahr 2013. Aufgabe sei, Deutschlands Wirtschaftskraft zu erhalten und die Arbeitsplätze möglichst sicher zu machen, sagt Merkel in einem Podcast-Interview zu Rück- und Ausblick.
video Auslandseinsätze für unsere Sicherheit
Sat, 08 Dec 2012 07:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Merkel wirbt um Verständnis für Auslandseinsätze der Bundeswehr. Sicherheit sei nicht allein militärisch, aber auch nicht ohne militärische Möglichkeiten zu schaffen, sagt Merkel.
video Deutschland an der Seite Israels
Sat, 01 Dec 2012 07:00:00 GMT
In der Sicherheitsfrage werde Deutschland immer an der Seite Israels stehen, erklärt Bundeskanzlerin Merkel. Sie spricht sich dafür aus, mit den Friedensgesprächen schnellstmöglich wieder zu beginnen.
video Weiter Engagement für Pressefreiheit
Sat, 24 Nov 2012 07:00:00 GMT
Das Thema stehe in Dialogen mit anderen Staaten "immer wieder auf der Tagesordnung", erklärt die Bundeskanzlerin. Sie würdigt die Bedeutung der Medien und wünscht sich auch für die Printmedien eine gute Zukunft.
video Wachstumsimpulse trotz Sparsamkeit
Sat, 17 Nov 2012 07:00:00 GMT
Der Bund, so Bundeskanzlerin Angela Merkel, halte bereits 2013 die Schuldenbremse des Grundgesetzes ein. Gleichzeitig gelinge es, wichtige Wachstumsimpulse zu setzen. Für die Bürgerinnen und Bürger bringe das kommende Jahr Entlastungen.
video IT: mehr Transparenz, mehr Engagement
Sat, 10 Nov 2012 07:00:00 GMT
Durch die IT-Gipfel sieht die Bundeskanzlerin eine "ganze Menge erreicht", aber Deutschland habe noch Potenzial "nach oben". Von IT-Anbietern wünscht sich Merkel mehr Transparenz im Sinne des Verbraucherschutzes.
video Toleranz, aber Differenzen nicht zudecken
Sat, 03 Nov 2012 07:00:00 GMT
Für die Bundeskanzlerin muss das Verhältnis zwischen den Religionen von Toleranz und Respekt getragen sein. Differenzen solle man nicht zudecken, sondern einander "auf Augenhöhe" begegnen. Christen sollten sich nicht scheuen, für ihren Glauben einzutreten.
Die Bundeskanzlerin sieht "deutliche Fortschritte" bei den Regeln für die internationalen Finanzmärkte. Allerdings, so Merkel, seien diese Regeln noch nicht überall umgesetzt, und es fehlten noch Bereiche. Zum Beispiel die Schattenbanken.
Jede Generation müsse sich immer wieder neu mit der Geschichte auseinandersetzen, sagt die Bundeskanzlerin. Um junge Leute für Geschichte zu interessieren, brauche man auch zeitgemäße Formen der Vermittlung.
Die Bundeskanzlerin sieht den Friedensnobelpreis für die EU als Ansporn, sie weiterzuentwickeln und zu einem Modell für andere Regionen der Welt zu machen. Der Euro, so Merkel, sei weit mehr als eine Währung: Er sei ein Bekenntnis, zusammenzuhalten.
video Beim Bürokratieabbau auf der Zielgeraden
Sat, 06 Oct 2012 06:00:00 GMT
Die Bundesregierung will Unternehmen von einem Viertel ihrer Kosten für Statistik- und Berichtspflichten befreien. Dieses Ziel sieht die Bundeskanzlerin fast erreicht. Aber noch fehle ein kleines Quäntchen, sagt Angela Merkel.
video Merkel zum Tag der Deutschen Einheit
Sat, 29 Sep 2012 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin empfindet Freude und Dankbarkeit darüber, dass sie die deutsche Wiedervereinigung erleben durfte. Sie lobt die Veränderungsbereitschaft in den neuen Ländern. Diese Bereitschaft wünscht sie sich auch anderenorts.
Deutschland könne von den Schwellenländern lernen, dass man nie aufhören dürfe zu erneuern und immer wieder etwas zu erfinden, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem Podcast zum Tag der Deutschen Industrie.
video Verbesserungen beim Verbraucherschutz
Sat, 15 Sep 2012 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin weist in ihrem Podcast auf neue Regelungen im Interesse der Verbraucher hin. Der Verbraucherschutz habe für die Bundesregierung eine sehr große Bedeutung, betont Merkel.
video Merkel ruft Länder zum Einlenken auf
Sat, 08 Sep 2012 06:00:00 GMT
Um die energetische Gebäudesanierung voranzutreiben, will der Bund Anreize durch Steuervorteile schaffen. Doch die Bundesratsmehrheit ist dagegen. Im Podcast erklärt die Bundeskanzlerin, warum das "sehr ärgerlich" ist.
video Merkel freut sich auf Gespräche in Wien
Sat, 01 Sep 2012 06:00:00 GMT
"Ausgezeichnet" – so schätzt die Bundeskanzlerin die deutsch-österreichischen Beziehungen ein. Mit ihrem österreichischen Amtskollegen Faymann will sie aber nicht nur darüber, sondern auch über die Weiterentwicklung der EU und der Euro-Zone sprechen.
video Abschluss des Zukunftsdialogs
Sat, 25 Aug 2012 06:00:00 GMT
Die Experten, die am „Dialog über Deutschlands Zukunft" beteiligt waren, überreichen der Bundeskanzlerin am 28. August den Abschlussbericht. Dann will Merkel auch erklären, welche Vorschläge von Experten und Bürgern sie aufgreifen wird.
video Merkel lädt zum Tag der offenen Tür ein
Sat, 18 Aug 2012 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin beantwortet in ihrem Podcast Fragen zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung – und zum diesjährigen Schwerpunktthema: der Demografiestrategie.
Für Bundeskanzlerin Angela Merkel ist der Petersberger Klimadialog ein wichtiges Treffen, das Vertrauen schafft. Sie sieht Deutschland hierbei in einer Vorreiterrolle. Denn es gebe eine Verpflichtung für Länder mit gutem Wohlstand, moderne und zukunftsfähige Umwelttechnologien auch den Schwellenländern zur Verfügung zu stellen. "Daran wird Deutschland weiter mitarbeiten", sagt Merkel in ihrem Podcast.
Für die Bundeskanzlerin haben Adenauer und de Gaulle 1962 mit der Versöhnungsmesse in Reims „Mut und Weitsicht" bewiesen. Deutschland und Frankreich müssten heute ihre Stärke zum Wohle eines vereinigten Europa einbringen, sagt Merkel in ihrem Podcast.
Bessere Wirtschaftsentwicklung in Deutschland und den USA, mehr Wachstum und mehr Jobs: Voraussetzung ist der Abbau von Handelshemmnissen. Die Bundeskanzlerin begrüßt deshalb, dass die EU und die USA über ein Freihandelsabkommen verhandeln.
Wer Strom künftig im wesentlichen aus erneuerbaren Energien beziehen wolle, müsse auch bereit sein, dass sich dann die Infrastruktur verändere, sagt die Bundeskanzlerin in ihrem Podcast.
Nächsten Freitag feiert die „Kulturstiftung des Bundes" ihr zehnjähriges Bestehen. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht in ihrem Podcast von einer „wunderbare Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern". Die Stiftung verstehe sich als Ideengeber, sagt sie.
video Merkel tritt Sorgen entgegen
Sat, 09 Jun 2012 06:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel will den deutschen Familienunternehmen die Sorge nehmen, dass die Energiewende für sie zu teuer wird. Auch die Kritik dieser Unternehmen am Euro-Rettungsschirm weist Merkel zurück.
video Merkel: Bürgerbeteiligung wichtiges Thema
Sat, 02 Jun 2012 06:00:00 GMT
Am kommenden Donnerstag will die Bundeskanzlerin mit ihren britischen und norwegischen Amtskollegen über die Bürgerbeteiligung an politischen Entscheidungen diskutieren. Dazu sind auch hundert ausländische Studentinnen und Studenten eingeladen. In ihrem Podcast äußert sich Merkel zum Stand des Zukunftsdialogs der Bundesregierung.
video Merkel drängt auf Stromnetz-Ausbau
Sat, 26 May 2012 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin will sich bei der Bundesnetzagentur erkundigen, wie sich der Netzausbau beschleunigen lässt. Viele Projekte seien im Rückstand. Große Übertragungsleitungen würden gebraucht, um die Industriegebiete im Süden mit Windenergie zu versorgen, so Merkel.
video Merkel: Europäische Märkte sichern
Sat, 19 May 2012 06:00:00 GMT
Um seine Exportchancen zu wahren, müsse Deutschland auf eine stabile Währung und Wachstum in der EU achten, sagt die Bundeskanzlerin in ihrem Video-Podcast. Solide Haushaltspolitik und Wachstumsinitiativen gehörten eng zusammen.
Die Bundeskanzlerin ist überzeugt, dass junge Leute im geeinten Europa ihre Zukunft sehen – trotz der Euro-Krise. Merkel geht auch davon aus, dass sich mit dem neuen französischen Präsidenten eine "gute Zusammenarbeit" entwickeln wird.
video Merkel wirbt für nachhaltiges Wirtschaften
Sat, 05 May 2012 06:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Merkel sieht im Klimaschutz und im nachhaltigen Wirtschaften Erfolgschancen. Der Markt für Umwelttechnologien zeige, dass Deutschland davon profitiere. „Wer in Zukunft gut produzieren will, sollte heute umweltfreundlich produzieren", sagt Merkel in ihrem Podcast.
Die Bundeskanzlerin ruft in ihrem Podcast die Unternehmen dazu auf, mehr für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu tun. Firmen müssten mehr Vielfalt und Flexibilität zulassen sowie „interessantere Modelle" entwickeln, fordert Merkel.
Dazu dient die Demografiestrategie der Bundesregierung, die das Kabinett nächsten Mittwoch beschließen will. Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärt in ihrem Podcast, die Bundesregierung habe bereits viele einzelne Maßnahmen ergriffen. Aber es sei wichtig, einen Blick auf die Veränderungen insgesamt zu werfen.
video Merkel lobt deutsch-tschechische Beziehungen
Sat, 31 Mar 2012 06:00:00 GMT
Die Beziehungen seien „sehr gut", sagt die Bundeskanzlerin in ihrem Podcast. Sie freue sich auf ihren Besuch in Prag, sie habe eine sehr gute Erinnerung „an diese wunderschöne Stadt". Für die Zukunft wünscht sich Merkel einen noch stärkeren Studentenaustausch.
video Spitzenförderung wirkt
Sat, 24 Mar 2012 08:30:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht die Exzellenzinitiative für Spitzenforschung als Erfolg. Sie bringe Deutschland wissenschaftlich nach vorne, sagt Merkel in ihrem 250. Video-Podcast. Am Dienstag besucht sie das Ozeanforschungszentrum GEOMAR in Kiel.
video Merkel: Abbau der Neuverschuldung gelingt
Sat, 17 Mar 2012 06:00:00 GMT
Der Bund komme dem Ziel näher, keine neuen Schulden mehr aufzunehmen, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem Podcast. Trotz der Sparzwänge sollen die Mittel für Bildung, Forschung und Entwicklungshilfe allerdings steigen.
video Merkel: Ausstiegsbeschluss war richtig
Sat, 10 Mar 2012 08:00:00 GMT
Den Kernkraft-Ausstieg zu beschleunigen, sei angesichts der Ereignisse von Fukushima richtig gewesen, sagt die Bundeskanzlerin in ihrem Podcast. Die Energieversorgung lasse sich anders sicherstellen. Beim Netzausbau dränge aber die Zeit.
Behinderte müssten einen gleichberechtigten Platz in der Gesellschaft haben, sagt Bundeskanzlerin Merkel in ihrem Podcast. Es gebe Fortschritte, aber längst noch nicht genug. Ein Aktionsplan der Bundesregierung enthält über 200 Maßnahmen.
video Merkel: Wir betreten Neuland
Sat, 25 Feb 2012 08:00:00 GMT
Mit dem Bürgerdialog am nächsten Mittwoch in Erfurt betritt die Bundeskanzlerin „Neuland", wie sie in ihrem neuen Video-Podcast sagt. Es sei ein Experiment, und sie lasse sich „ein bisschen überraschen". Sie hoffe auf Vorschläge, die Anregung für ihre Regierungsarbeit seien.
video Europas Einheit soll spürbarer werden
Sat, 18 Feb 2012 09:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin wünscht der jungen Generation, dass Europas Einheit für sie noch spürbarer wird. Vor allem gelte es, Freiheit und Demokratie zu verteidigen, sagt Merkel in einem Gespräch über das Europa von morgen.
In ihrem Video-Podcast erklärt Merkel, warum ehrenamtliche Hilfe für junge Familien wichtig sein kann. Merkel ist Schirmherrin von „wellcome". Die Initiative greift jungen Familien nach der Geburt eines Kindes unter die Arme.
Beim "Dialog über Deutschlands Zukunft" wünscht sich die Bundeskanzlerin keine "philosophischen Abhandlungen", sondern umsetzbare Vorschläge. Merkel beantwortet im Video-Podcast Fragen zum Zukunftsdialog.
Die Bundeskanzlerin sieht ihre China-Reise als „neuen Schritt zu einer engeren Zusammenarbeit". In ihrem Video-Podcast kündigt Merkel an, auch Probleme anzusprechen, darunter Menschenrechtsfragen.
video Merkel setzt auf nachhaltiges Wachstum
Sat, 21 Jan 2012 07:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht Wirtschaftswachstum und Nachhaltigkeit nicht als Gegensätze. Allerdings werde sich der Charakter der Wachstumsbranchen ändern, sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. „Wir werden besser mit unseren Ressourcen umgehen, mehr Kreislaufwirtschaft haben." Vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos zeigt sich Merkel optimistisch, dass Deutschland auf Wachstumskurs bleibt. Sie hebt die gute Arbeitsmarktlage, die Stärke deutscher Produkte und Unternehmen sowie die gestiegene Binnennachfrage hervor.
In ihrem Podcast ermutigt die Bundeskanzlerin Zuwanderer, sich für den öffentlichen Dienst zu bewerben. Sie könnten damit einen Beitrag zu mehr Integration in Deutschland leisten, so Merkel.
video Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin
Sat, 31 Dec 2011 08:00:00 GMT
Merkel: Deutschland lebt von der Tatkraft der Menschen. Die Menschen in Deutschland hätten Grund zur Zuversicht, sagt die Bundeskanzlerin in ihrer diesjährigen Neujahresansprache.
Für Bundeskanzlerin Angela Merkel ist die Bekämpfung von Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus nicht nur eine Aufgabe der Behörden, sondern auch der ganzen Zivilgesellschaft. "Deshalb möchte ich am Jahresende auch allen danken, die sich in diesem Bereich engagieren. Das sind viele, viele Menschen, die mit Courage allen extremistischen Tendenzen entgegentreten", sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast.
In ihrem neuen Video-Podcast dankt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Soldaten und Polizisten im Auslandseinsatz für ihren Dienst. "Millionen von Menschen zu Hause in Deutschland können in Sicherheit leben, weil andere für diese Sicherheit einstehen", sagt Merkel. "Gerade in der Weihnachtszeit sind unsere Gedanken bei Soldaten und Polizisten fernab der Heimat und ihren Familien." Am kommenden Mittwoch empfängt die Bundeskanzlerin – wie in den Vorjahren – Angehörige von Soldatinnen und Soldaten sowie Polizistinnen und Polizisten, die im Ausland dienen. Dieser Termin sei fest in ihrem Terminkalender verankert und sei ihr sehr wichtig, so Merkel.
video Merkel wirbt für neue Energie-Infrastruktur
Sat, 03 Dec 2011 08:00:00 GMT
In ihrem neuen Video-Podcast ruft Bundeskanzlerin Angela Merkel die Bevölkerung dazu auf, dem beschleunigten Ausbau des Stromnetzes zuzustimmen. "Wir müssen darauf achten, dass die erneuerbaren Energien auch wirklich dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Und das bedeutet: neue Infrastruktur", so Merkel.
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das Engagement der Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland gewürdigt. Bildung sei der Schlüssel für eine gute Teilhabe in der Zukunft, sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. "Und Bildung für alle, das ist die Voraussetzung dafür, dass wir auch in Zukunft unseren Wohlstand erarbeiten können."
video Bundeskanzlerin fordert Aufklärung
Sat, 19 Nov 2011 08:00:00 GMT
Nach der Serie rechtsextremistischer Anschläge spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel den Angehörigen der Opfer ihr Bedauern aus. Sie fordert Aufklärung und umfassende Kommunikation unter den Behörden. "Wir werden genau hinschauen, ob wir etwas aus den Vorgängen lernen müssen", kündigt sie mit Blick auf die bisherigen Ermittlungen an.
video Video-Podcast
Sat, 19 Nov 2011 08:00:00 GMT
Text...
Der Einzelhandel kenne die Wünsche und Erwartungen seiner Kunden. Deshalb arbeite er für einen nachhaltigen Konsum. In ihrer Rede auf dem Jahreskongress des Handelsverbandes Deutschland wird Bundeskanzlerin Merkel dem Einzelhandel "für das, was er an gesellschaftlicher Verantwortung übernimmt, ein herzliches Dankeschön sagen".
Bundeskanzlerin Angela Merkel ist sich sicher: „Wenn es Europa nicht gutgeht, wird es auch Deutschland nicht gutgehen." Es gelte, alles daran zu setzen, „in Europa die Dinge in Ordnung zu bringen", so Merkel im aktuellen Video-Podcast.
Viele türkischstämmige Menschen seien bei uns bereits sehr gut integriert, aber es gebe durchaus noch Probleme, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem wöchentlichen Video-Podcast im Gespräch mit Jura-Studentin Semiramis Kilisli. Sie betont anlässlich des 50. Jahrestages des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei die Bedeutung der Integration für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft.
Das Internet verändere die Art sich zu informieren und zu kommunizieren, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. „Und deshalb hat auch die Bundesregierung in dieser Woche mit einem YouTube-Kanal begonnen, anders und neu mit den Nutzern des Internets zu kommunizieren."
video Bundeskanzlerin eröffnet Landebahn
Sat, 15 Oct 2011 07:00:00 GMT
Mit mehr als 50 Millionen Passagieren im Jahr ist der Frankfurter Flughafen eines der wichtigsten Drehkreuze Europas. Immer mehr Reisende werden ihn nutzen. Das ist Chance und Herausforderung zugleich. Mit einer Rede wird Bundeskanzlerin Angela Merkel die neue Nordwest-Landebahn eröffnen
video Asienreise der Bundeskanzlerin
Sat, 08 Oct 2011 07:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht in der kommenden Woche Vietnam und die Mongolei. Sie wolle in Vietnam Menschenrechtsfragen ansprechen und in der Mongolei auf die Bekämpfung der Armut drängen, so die Kanzlerin in ihrem aktuellen Video-Podcast, einem Gespräch mit dem 22-jährigen Studenten Florian Irgmaier.
Mit großem Stolz und mit Dankbarkeit können die Deutschen nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die Wiedervereinigung zurückblicken. „Sie wäre nicht möglich gewesen, wenn uns unsere Nachbarn das nicht zugetraut hätten", sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem neuen Video-Podcast, einem Gespräch mit dem 21-jährigen Studenten Marcel Wollscheid.
In ihrer wöchentlichen Videopodcast wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Blick auf die wirtschaftliche Situation. Zug um Zug verlagere sich der Aufschwung hierzulande in ein Binnenwachstum mit Lohnzuwächsen für die Beschäftigten, erklärt Merkel. Doch auch in den kommenden Jahren blieben die Herausforderungen des demografischen Wandels und des globalen Wettbewerb bestehen, so die Kanzlerin.
Bundeskanzlerin Angela Merkel freut sich auf den Besuch des Papstes in Deutschland. Die katholische Kirche sei weltweit verankert und trage damit auch eine weltweite Verantwortung für Gerechtigkeit und Frieden, sagte Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. "Diese Rolle ist in unseren Zeiten von unschätzbarem Wert."
Bundeskanzlerin Angela Merkel wird in der kommenden Woche die Ausstellung „GrenzErfahrung. Alltag der deutschen Teilung" eröffnen. Mit der Ausstellung werde auch ein Gebäude eröffnet, das Geschichte geschrieben habe, sagte Merkel im aktuellen Video-Podcast. Gemeint ist der so genannte Tränenpalast in Berlin, den alle passieren mussten, die in Richtung Westen wollten.
video Kampf gegen den Terrorismus
Sat, 03 Sep 2011 07:00:00 GMT
Am 11. September jähren sich die Terroranschläge auf das World Trade Center und das Pentagon zum zehnten Mal. „Ein Ereignis, das unsere Welt des 21. Jahrhunderts verändert hat wie kaum ein anderes", sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel im neuen Video-Podcast. Sie ist überzeugt, Freiheit und Demokratie sind die beste Antwort auf Terrorismus und Bedrohung.
In ihrem aktuellen Video-Podcast spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem Auszubildenden Kai Lemke über die Chancen am Ausbildungsmarkt und deutsche Ausbildungsstandards in Europa. Bei der Berufswahl sei es wichtig, sich so breit wie möglich aufzustellen und nicht nur Berufe "ins Auge zu fassen, die man schon kennt", so Merkel.
video Europäische Perspektive für den Balkan
Sat, 20 Aug 2011 07:00:00 GMT
Anfang der Woche reist Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Kroatien und Serbien. Alle Länder des ehemaligen Jugoslawiens hätten eine europäische Perspektive, betont die Bundeskanzlerin in ihrer wöchentlichen Videobotschaft.
video Video-Podcast
Sat, 20 Aug 2011 07:00:00 GMT
Text..
video Auch in den Ferien politisch informiert
Sat, 23 Jul 2011 07:00:00 GMT
In ihrem aktuellen Video-Podcast spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel mit der 20-jährigen Studentin Lea Stenger über Erholung und ihren anstehenden Urlaub. "Wanderschuhe dürfen nicht fehlen, die sind immer mit dabei", so Merkel. Aber auch ein kleines mobiles Büro kommt mit - zur politischen Information. Außerdem erinnert sich die Kanzlerin an ihre persönlichen Erlebnisse zur Zeit des Mauerbaus vor fast 50 Jahren. Sie sei "sehr dankbar, dass es die Mauer nicht mehr gibt, die so viel Leid, auch so viele Todesopfer gefordert hat".
Zwei Tage vor ihrer Afrika-Reise hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die wachsende Bedeutung des Nachbarkontinents gewürdigt. Afrika, sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast, sei in großer Bewegung. Schritt für Schritt ließen sich immer mehr Sicherheitsfragen klären, und in erstaunlich vielen Ländern fänden glücklicherweise Aufbau und Wachstum statt.
In ihrer wöchentlichen Videobotschaft ruft Bundeskanzlerin Angela Merkel die internationale Staatengemeinschaft zu entschiedenem Handeln für den Klimaschutz auf. Erforderlich seien verbindliche Abkommen, erklärt die Kanzlerin am Vortag des "Petersberger Dialogs". Bei diesem Treffen wollen am Sonntag mehr als 20 Nationen in Berlin die Weichen für ein neues Klimaschutzabkommen stellen: zu beschließen von der nächsten Klimakonferenz kommenden Dezember in Südafrika.
Bundeskanzlerin Angela Merkel freut sich auf die Fußball-WM der Frauen, die am Sonntagabend beginnt. „Deutschland hat eine sehr erfolgreiche Männer-Weltmeisterschaft als Gastgeberland ausgetragen. Und jetzt wollen wir das mit den Frauen der Welt wiederholen", sagt Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. Das Eröffnungsspiel verfolgt Angela Merkel live im Berliner Olympiastadion.
video Merkel: Wir brauchen jeden jungen Menschen
Sat, 18 Jun 2011 07:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel betont in ihrem aktuellen Video-Podcast, dass sie für alle jungen Menschen in Deutschland die gleichen Chancen möchte. Am Montag will die Kanzlerin mit den Innenministern der Länder über Fragen der inneren Sicherheit und der Integrationspolitik sprechen.
video Junge Menschen brauchen gute Perspektiven
Sat, 11 Jun 2011 07:00:00 GMT
Wer langfristig sein Fachpersonal halten möchte, der müsse auch bereit sein, jungen Menschen gute Perspektiven zu geben, fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. Die Bundesregierung sei sehr aufmerksam, was den Fachkräftebedarf angehe.
video Energiewende braucht neues Denken
Sat, 04 Jun 2011 07:00:00 GMT
Für den Strom der Zukunft braucht Deutschland „eine ganz neue Architektur", sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. Vor allem sei es notwendig, mehr für den Netzausbau zu tun, um den Umbau der Energieversorgung zu schaffen. „Die Windenergie wird eine zentrale Bedeutung haben. Und somit muss sehr viel Strom von Nord nach Süd transportiert werden."
Bundeskanzlerin Angela Merkel bricht am Montag zu einer Reise nach Indien und Singapur auf. Im aktuellen Video-Podcast spricht sie mit Christian Jekat, Politikstudent aus Berlin, über die ersten Deutsch-Indischen Regierungskonsultationen und über Singapur als Schlüsselland in Asien.
video 20 Jahre Deutsche Bundesstiftung Umwelt
Sat, 21 May 2011 07:00:00 GMT
Zum 20-jährigen Bestehen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt erinnert Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft an die Bedeutung nachhaltigen Wirtschaftens. Die Stiftung fördert Projekte des Naturschutzes, die Sanierung denkmalgeschützter Bauwerke und neue umweltfreundliche Technologien.
video Merkel: Elektroautos gehört die Zukunft
Sat, 14 May 2011 07:00:00 GMT
In ihrem aktuellen Video-Podcast bekräftigt Bundeskanzlerin Angela Merkel das Ziel, Deutschland zum "Leitmarkt und Leitanbieter für Elektromobilität" zu machen. Anlässlich der Übergabe des zweiten Berichts der Nationalen Plattform Elektromobilität am kommenden Montag, spricht die Kanzlerin über die Chancen dieser neuen Form der Mobilität: Unabhängigkeit vom Öl und weniger schädliche Emissionen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel appelliert an Hausbesitzer, weniger Energieverbrauch und mehr Energieeffizienz anzustreben. „Gerade im Gebäudebereich wird sich entscheiden, ob wir die anspruchsvollen Voraussetzungen für die Zukunft auch wirklich schaffen", sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. Am nächsten Donnerstag hält die Bundeskanzlerin die Festrede beim 125. Verbandstag der Eigentümerschutzgemeinschaft „Haus und Grund".
Bundeskanzlerin Angela Merkel wirbt für einen schnelleren Einstieg ins Zeitalter der erneuerbaren Energien. In ihrem neuen Video-Podcast sagt Merkel im Gespräch mit der 22-jährigen Politikstudentin Ina Franke aus Konstanz: "Jetzt geht es darum, dass wir nicht als erstes immer nur Bedenken äußern, sondern dass man einfach sagt: Wir wollen das schaffen."
Unser Leben müsse so gestaltet sein, dass Menschen mit Behinderungen in allen Bereichen am Leben teilhaben können. Ob dies beim Sport, in der Freizeitgestaltung oder im Arbeitsleben sei. Das bekräftigt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast.
"Ich möchte mit meiner Einladung ganz bewusst ein Zeichen setzen", sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Empfang für 200 Ehrenamtliche am Dienstag im Bundeskanzleramt. Es sei wichtig, dass diejenigen Anerkennung erführen, die durch ihr ehrenamtliches Engagement zum lebenswerten Leben in unserer Gesellschaft beitrügen, so Merkel im Video-Podcast.
Die Aufklärung und Bestrafung von Taten des sexuellen Missbrauchs soll künftig schneller vonstattengehen. In ihrer wöchentlichen Videobotschaft erläutert Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Gesetzentwurf der Bundesregierung, der die Position der Opfer stärken soll.
Bundeskanzlerin Angela Merkel dringt auf gemeinsame europäische Sicherheitsstandards für Kernkraftwerke. In der EU seien viele Dinge vereinheitlicht – „bis hin zu der Größe von Äpfeln oder der Form von Bananen", sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. "Da könnte man doch wirklich auch über gleiche Sicherheitsstandards für alle europäischen Kernkraftwerke sprechen." Deshalb habe sie das Thema auf die Tagesordnung des Europäischen Rats gebracht, der Ende kommender Woche tagt.
video 60 Jahre Bundespolizei
Sat, 12 Mar 2011 08:00:00 GMT
Die Bundespolizei feiert in der kommenden Woche ihr 60jähriges Bestehen. Im neuen Video-Podcast würdigt die Bundeskanzlerin die „herausragende Arbeit" der 40.000 Beschäftigten. Zu ihren wichtigen Aufgaben gehört die Bekämpfung der Organisierten Kriminalität und die Sicherheit auf Bahnhöfen und Flughäfen. "Die Bundespolizei gehört zu unserem Land und sie sorgt dafür, dass wir sicher leben können. Dies alles ist alles andere als selbstverständlich."
Vielen Frauen auf der Welt stehen elementare Rechte noch nicht zur Verfügung. Auch in Deutschland ist die Gleichberechtigung noch nicht vollkommen erreicht. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht sich in ihrem aktuellen Podcast unter anderem für mehr Frauen in Führungspositionen aus.
Für Bundeskanzlerin Angela Merkel spielt die Entwicklungszusammenarbeit im Norden Afrikas eine zentrale Aufgabe. Die vielen jungen Menschen dieser Länder suchten Hoffnung, Arbeit und soziale Sicherheit. "Dies alles wird nur gelingen, wenn wir dabei helfen, wirtschaftliche Strukturen zu etablieren, die effizient sind", sagt Merkel im aktuellen Video-Podcast.
video Besuch in der Zukunft
Sat, 19 Feb 2011 08:30:00 GMT
Wenige Tage vor einem Besuch am Technologiestandort Friedrichshafen nimmt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft die faszinierenden Möglichkeiten der Zukunft in den Blick. Realität werden sie nur mit innovativen Technologien, erinnert die Kanzlerin.
Auch die Menschen in Ägypten und Tunesien beriefen sich auf die allgemeingültigen Menschenrechte, betont Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. So wie die Menschen dies in den ehemaligen Ostblock-Diktaturen getan hätten. Mit der Politikstudentin Christin Schulz führt Angela Merkel ein Gespräch über die Entwicklung der Demokratiebewegung in Europa und in anderen Teilen der Welt.
video Ski-WM 2011 in Deutschland
Sat, 05 Feb 2011 08:30:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel freut sich auf die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2011, die am kommenden Montag in Garmisch-Patenkirchen beginnen. Die WM finde „vor einem ganz besonderen Hintergrund" statt: der Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2018. Merkel sagt in ihrem 200. Video-Podcast: „Wir wollen natürlich mit dieser Alpinen Ski-Weltmeisterschaft schon einmal zeigen, dass wir gute Ausrichter von solchen sportlichen Großereignissen sind."
Heute vor 125 Jahren meldete Carl Benz das Patent für seinen Motorwagen Nummer 1 an. Am Abend wird Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der Geburtstagsfeier in Stuttgart sprechen, kündigt sie im neuen Video-Podcast an. Denn „Deutschland hat die Technologien des Automobils über viele Jahre bestimmt und möchte das auch in Zukunft tun."
Zum Auftakt der "Grünen Woche" in Berlin führt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft ein Gespräch mit Swantje Waterstraat, Redakteurin bei der Stifung Warentest. Ihr Thema: Lebensmittel und Lebensmittelsicherheit.
Am kommenden Mittwoch feiert die Knappschaft-Bahn-See ihre 750-jährige Geschichte. Die Knappschaft ist die älteste Sozialversicherung Deutschlands. In ihrer aktuellen Video-Botschaft kündigt die Kanzlerin ihren Besuch bei der Jubiläumsfeier an, um über die demographischen Herausforderungen der sozialen Sicherungssysteme zu sprechen. Erkältungsbedingt spricht sie den Video-Podcast dieses Mal nur teilweise. Der ganze Text ist hier nachzulesen.
video Glaube ist Menschenrecht
Sat, 08 Jan 2011 08:30:00 GMT
Unter dem Eindruck des Attentates auf koptische Christen in Ägypten verspricht Merkel, entschieden dafür einzutreten, dass alle Menschen ihre Religion frei leben könnten. Hierzulande wie in aller Welt.
video Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin
Thu, 30 Dec 2010 23:00:00 GMT
Deutschland habe die Krise wie kaum ein anderes Land gemeistert, sagt die Bundeskanzlerin in ihrer diesjährigen Neujahrsansprache.
video "Wir müssen uns weiter anstrengen"
Sat, 18 Dec 2010 08:30:00 GMT
Im letzten Podcast dieses Jahres spricht der Nachwuchsjournalist Gustav Beyer mit der Bundeskanzlerin über die Ereignisse des vergangenen und die Herausforderungen des kommenden Jahres.
Am 15. Dezember empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel Angehörige von Bundeswehrsoldaten und Polizisten, die im Ausland ihren Dienst tun. Unter großen Gefährdungen und oft unter Lebensgefahr setzen sie sich dort für die Sicherheit Deutschlands ein, betont Merkel im neuen Video-Podcast.
Am Dienstag kommt in Dresden der fünfte Nationale IT-Gipfel zusammen. Mit dem Branchenexperten Justus Broß spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel im Podcast-Interview über Chancen und Risiken der digitalen Netze und über die Aussichten der Branche in Deutschland.
Das Handwerk leistet einen Beitrag zum Gelingen der Sozialen Marktwirtschaft. Während der Wirtschaftskrise habe es von den Konjunkturprogrammen breiten Gebrauch gemacht und damit Beschäftigung gesichert, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel im Video-Podcast. Zudem stelle es ein Drittel der Ausbildungsstellen. Dafür werde sie sich am 3. Dezember beim Deutschen Handwerkstag in Bayreuth bedanken, kündigt Merkel an.
Zwei Jahrzehnte nach dem Ende des Kalten Krieges stehen die Nato-Staaten vor anderen sicherheitspolitischen Herausforderungen. Heute müsse sich das Bündnis gegen Terrorismus und die Folgen zerfallener Staaten wappnen, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft.
video Deutschland braucht jetzt Mut zu Neuem
Sat, 06 Nov 2010 07:00:00 GMT
Zuversichtlich blickt Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die Konjunktur. Nach der schnellen Erholung der deutschen Wirtschaft dürfte jetzt auch eine stabile Wachstumsphase bevorstehen, zeigt sich die Kanzlerin in ihrer wöchentlichen Videobotschaft überzeugt. Allerdings müsse das Land jetzt Mut zu Neuem beweisen.
„Das nehmen wir als Auftrag für unseren Integrationsgipfel", antwortet Bundeskanzlerin Angela Merkel auf den Appell von Erdogan Yildirim, mehr Migranten in Politik und Verwaltung zu integrieren. Das Gespräch mit Yildirim, einem 31-jährigen Polizisten aus Berlin, hat Merkel für ihren neuen Video-Podcast geführt. Anlass ist der Integrationsgipfel im Kanzleramt am 3. November.
Das Energiekonzept der Bundesregierung wird in der kommenden Woche im Bundestag verabschiedet. „Unser Energiekonzept ist sehr ambitioniert", sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. Mit dem Konzept soll das Zeitalter der erneuerbaren Energien möglichst schnell erreicht werden. „Das bedeutet Investitionen in hohem Maße", so Merkel.
Kommenden Montag trifft Bundeskanzlerin Angela Merkel den französischen und russischen Präsidenten in Frankreich, um sich über anstehende internationale Konferenzen auszutauschen. Mit dem Sitz Deutschlands im UN-Sicherheitsrat steigt die Verantwortung bei gemeinsamen Lösungen für internationale Probleme, betont Merkel im aktuellen Video-Podcast.
video Für mündige und informierte Verbraucher
Sat, 09 Oct 2010 07:00:00 GMT
Über wirksamen Verbraucherschutz und gute Verbraucherberatung will Bundeskanzlerin Angela Merkel kommende Woche mit den Verbraucherverbänden und der Stiftung Warentest sprechen. Das kündigt sie in ihrer aktuellen wöchentlichen Videobotschaft an.
video Gemeinschaftsleistung Deutsche Einheit
Sat, 02 Oct 2010 07:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel erinnert an die spannende Zeit zwischen der Friedlichen Revolution im Jahr 1989 und der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990. Sie würdigt den Mut der Ostdeutschen und ihren Kampf für die Freiheit. „Gleichzeitig gab es eine riesige Welle der Solidarität von den Menschen in der alten Bundesrepublik. Nur durch diese Gemeinschaftsleistung ist es uns gelungen, den Aufbau der neuen Bundesländer so schnell voran zu bringen", sagt die Kanzlerin im aktuellen Video-Podcast.
Am kommenden Montag gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Startschuss für den Dialog Nachhaltigkeit 2010/2011, am Dienstag wird im Kabinett das Energiekonzept verabschiedet. Die Ziele sind vor allem, das Zeitalter erneuerbarer Energien möglichst schnell zu erreichen und dabei den Strompreis bezahlbar zu halten, sagt die Kanzlerin in ihrem aktuellen Videopodcast.
video Hunger und Armut schneller bekämpfen
Sat, 18 Sep 2010 07:00:00 GMT
Die Bekämpfung von Hunger und Armut auf der Welt geht der Bundeskanzlerin „viel zu langsam voran". Zwei Tage vor dem UN-Milleniumsgipfel kündigt Merkel an, dass es in New York nicht um die Weiterentwicklung einer Hilfsindustrie gehe, sondern um Hilfe zur Selbsthilfe. Im Podcast bekräftigt sie, Deutschland werde seine Mittel für die Entwicklungshilfe „trotz unserer Sparprogramme" nicht reduzieren.
video Weltspitze mit Innovationen
Sat, 11 Sep 2010 07:00:00 GMT
Am kommenden Montag eröffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel den Innovationsdialog. Die Bundesregierung wolle sich von Fachleuten aus Wissenschaft, Technik und Wirtschaft beraten lassen, um neue Trends der wissenschaftlichen Entwicklungen nachvollziehen zu können, sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast.
Bundeskanzlerin Angela Merkel reist in der kommenden Woche nach Litauen und Lettland. Dort werde es um die Vorbereitung des Ostseerates und des nächsten Europäischen Rates gehen, kündigt die Kanzlerin in ihrem aktuellen Podcast an. Beide Länder seien aber auch „wichtige Partner bei der Gestaltung der östlichen Partnerschaft in der Europäischen Union."
Pakistan benötigt nach der Flutwelle internationale Hilfe. "Die Bundesrepublik Deutschland ist mit 25 Millionen Euro humanitärer Hilfe dabei, und über die Europäische Union helfen wir mit 70 Millionen Euro insgesamt", erklärt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. Zusätzlich seien jedoch private Spenden notwendig.
Die Zukunft der Energieversorgung gehört zu den zentralen politischen Aufgaben, bekräftigt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. Orientierungspunkte für eine zukunftsgerichtete Energieerzeugung seien die Eigenschaften „sauber, zuverlässig und bezahlbar".
Am Montag besucht Bundeskanzlerin Angela Merkel das Bundesleistungszentrum Kienbaum. In der gezielten Förderung von Breiten- wie Spitzensport sieht die Kanzlerin eine Voraussetzung dafür, dass Athletinnen und Athleten Höchstleistungen vollbringen können. Leistungssportler seien Vorbilder und gäben vielen Menschen Anregungen, Sport zu treiben, sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast.
Nächste Woche reist Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Russland, China und Kasachstan. Es werden „wichtige Tage für die Wirtschaftsbeziehungen Deutschlands zu allen drei Ländern", sagt Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast.
In ihrem Podcast spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel diese Woche über das ehrgeizige Sparprogramm der Bundesregierung im Rahmen des Bundeshaushalts 2011. Nach der Krise sollen die öffentlichen Haushalte zukunftsfest werden. Gespart werde aber intelligent, betont die Kanzlerin.
Zum 20. Jahrestag erinnert Angela Merkel an den Vertrag zur Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion vom 1. Juli 1990 und seinen Einfluss auf die deutsche Wiedervereinigung. „Das bedeutete ganz praktisch, dass auch für die ehemaligen Bürger der DDR das Zahlungsmittel D-Mark hieß. Dies war natürlich ein Tag von ungeheurer Tragweite."
In der kommenden Woche reist Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Kanada, um an den Treffen der G8- und G20-Staaten teilzunehmen. Auf der Tagesordnung steht die Regulierung der Finanzmärkte. Es gehe darum, Bericht darüber zu erstatten, welcher Stand erreicht sei und welche Aufgaben noch bevorstünden, kündigt Merkel im neuen Podcast an. "Gleichzeitig werden wir darüber sprechen, in welcher Weise die Finanzmärkte an den Kosten der Krise beteiligt werden müssen."
video Mehr EU für Wachstum und Beschäftigung
Sat, 12 Jun 2010 07:00:00 GMT
In der kommenden Woche treffen sich die Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedstaaten. Im Mittelpunkt der Beratungen wird eine Wachstumsstrategie für die Europäische Union stehen: EU 2020. Dabei sei „die Stabilität unserer Währungen eine Voraussetzung dafür, dass wir auf einen nachhaltigen Wachstumspfad gelangen", betont Bundeskanzlerin Angela Merkel im neuen Podcast.
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrem neuen Video-Podcast das Ziel bekräftigt, Deutschland zur Bildungsrepublik zu machen. Bildung sei „ein zentrales Thema für unsere Zukunft", sagt die Kanzlerin. Deutschland stehe vor einem starken demografischen Wandel. "Und umso wichtiger wird es sein, dass wir jedem jungen Menschen eine Chance geben, sein Leben selbstständig zu gestalten." Und dies gelinge im 21. Jahrhundert nur mit einer guten Bildung.
Am 11. Juni beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika und damit zum ersten Mal auf dem afrikanischen Kontinent. Ein ganz besonderes Sportereignis. Bundeskanzlerin Angela Merkel wird die deutsche Mannschaft am Montag besuchen, um ihr Kraft, Glück und Erfolg zu wünschen, kündigt sie im neuen Podcast an.
video Bundeskanzlerin besucht Golf-Staaten
Sat, 22 May 2010 07:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Montag zu einer viertägigen Reise aufgebrochen. Stationen sind die Vereinigten Arabischen Emirate, Saudi-Arabien, Bahrain und Katar. Die Friedenspolitik im Nahen Osten und das Thema Iran werden ganz oben auf der Tagesordnung stehen, kündigt Merkel im neuen Podcast an. Darüber hinaus geht es auch um eine Stärkung der wirtschaftlichen Beziehungen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel setzt sich für eine starke Tarifautonomie ein. Tarifautonomie sei ein "Kennzeichen der Sozialen Marktwirtschaft, um das wir in Deutschland kämpfen sollten", sagt sie im neuen Podcast. Morgen wird die Kanzlerin bei der Eröffnungsveranstaltung des DGB-Bundeskongresses sprechen.
video Christ sein in der Gesellschaft
Sat, 08 May 2010 07:00:00 GMT
Christen sollen in der Gesellschaft Verantwortung übernehmen, findet Bundeskanzlerin Angela Merkel. In ihrer wöchentlichen Videobotschaft würdigt sie das Engagement der evangelischen und katholischen Gläubigen hierzulande – und dessen Bedeutung für den Zusammenhalt der ganzen Gesellschaft. Kommende Woche reist Angela Merkel zum Ökumenischen Kirchentag nach München, kündigt sie an.
video Klimakonferenzen – von Bonn nach Mexiko
Sat, 01 May 2010 07:00:00 GMT
Die Klimakonferenz in Bonn am Wochenende ist bereitet die Weltklimakonferenz Ende des Jahres in Mexiko vor. In ihrem Video-Podcast freut sich die Bundeskanzlerin auf die 45 Ministerinnen und Minister aus aller Welt. Die werden die Grundlagen für einen Erfolge in Mexiko legen. Zugleich kündigt Merkel die Konferenz für Elektromobilität am Montag in Berlin an.
video Globalisierung menschlich gestalten
Sat, 24 Apr 2010 07:00:00 GMT
Am nächsten Mittwoch trifft sich Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Vertretern wichtiger internationaler Organisationen. Diskutiert wird über ökologisches und sozial verträgliches Wachstum. Außerdem geht es darum, "ein Regelwerk zu entwickeln, das eine Wiederholung der jetzigen Finanz-und Wirtschaftskrise ausschließt", sagt die Kanzlerin im aktuellen Video-Podcast.
video Türkei-Reise: Dialog unter Partnern
Sat, 27 Mar 2010 08:00:00 GMT
Bei der Integration türkischstämmiger Menschen in Deutschland sieht Bundeskanzlerin Angela Merkel viele Fortschritte. Das unterstreicht in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. Am Montag reist die Kanzlerin in die Türkei, um die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen beider Länder weiter zu vertiefen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel hält es für wichtig, das Bewusstsein um die Bedeutung gesunder Ernährung „fest in der Gesellschaft zu verankern". In ihrem neuen Video-Podcast sagt Merkel, eine gesunde, ausgewogene und qualitätsvolle Ernährung sei „von allergrößter Bedeutung für unsere Gesellschaft".
Nächsten Donnerstag, am 18. März, ist der 20. Jahrestag der ersten freien und geheimen Wahlen zur Volkskammer in der ehemaligen DDR. In ihrem Podcast erinnert Bundeskanzlerin Angela Merkel an den Tag, der den "endgültigen Sieg der Friedlichen Revolution" zeigt.
video Ehrenamt verdient einen Preis
Sat, 06 Mar 2010 08:00:00 GMT
Ohne ehrenamtliche Tätigkeit wäre unsere Gesellschaft weniger solidarisch. Davon ist Bundeskanzlerin Angela Merkel überzeugt. Deshalb wird sie am Montag den Preis für „Aktive Bürgerschaft" verleihen, kündigt sie in ihrem Podcast an.
video Merkel: Internet ist kein rechtsfreier Raum
Sat, 27 Feb 2010 08:00:00 GMT
Am kommenden Montag eröffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel in Hannover die weltweit größte Computermesse "CeBIT". In ihrem aktuellen Video-Podcast ruft Merkel zu einem "selbstbewussten" Umgang mit dem Internet auf, warnt aber auch vor Gefahren bei der Nutzung.
Mit Spannung erwartet Bundeskanzlerin Angela Merkel das Gutachten der „Expertenkommission für Forschung und Innovation" – und ihr Urteil über die Innovationslandschaft hierzulande im Lichte der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise. In ihrer wöchentlichen Videobotschaft betont die Kanzlerin erneut die Bedeutung von Forschung und Innovation für den Erhalt unseres Wohlstandes.
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die „Berlinale" als „internationales Filmfestival von großer Bedeutung" gewürdigt. „Ich wünsche den Filmschaffenden genauso wie den vielen Besucherinnen und Besuchern spannende Tage bei der 60. Berlinale", sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast.
video Neue Formen des Wachstums
Sat, 06 Feb 2010 08:00:00 GMT
Nächsten Donnerstag wollen die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union in Brüssel über die Wachstums- und Wirtschaftsstrategie bis 2020 beraten. Das 21. Jahrhundert verlangt, dass Wachstum "nachhaltigen Wohlstand sichert". Hierzu gehörten Lebensqualität, Gesundheit, Sicherheit und nachhaltiger Umgang mit Rohstoffen, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel im aktuellen Video-Podcast.
video Die Zukunft der Energie
Sat, 30 Jan 2010 08:00:00 GMT
Kommende Woche besucht Bundeskanzlerin Angela Merkel das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Greifswald und informiert sich über Energiegewinnung mit Hilfe der Kernfusion. In ihrer wöchentlichen Videobotschaft betonte sie: "Deutschland möchte nicht nur moderne Formen der Energiegewinnung nutzen, sondern bei ihrer Entwicklung und Erfindung mit dabei sein".
Kommende Woche steht Afghanistan im Zentrum der Außenpolitik. In London berät am Donnerstag eine internationale Konferenz von Außenministern über die alten und neue Konzepte für das Land. In ihrer wöchentlichen Videobotschaft erläutert Bundeskanzlerin Angela Merkel, worauf es aus Sicht der Bundesregierung ankommt, damit am Hindukusch dauerhafter Frieden möglich wird.
Ihren ersten Video-Podcast des neuen Jahres widmet Bundeskanzlerin Angela Merkel dem 20. Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung. Der 3. Oktober 1990 habe „das Leben vieler Menschen und unseres ganzen Landes verändert", sagt Merkel. Es gebe aber noch strukturelle Unterschiede. Deshalb sei es wichtig, den Solidarpakt bis 2019 einzuhalten.
video Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin
Wed, 30 Dec 2009 23:00:00 GMT
"Das vergangene Jahr stand im Zeichen der größten weltweiten Finanzkrise unserer Zeit. 2010 wird sich entscheiden, wie wir aus dieser Krise herauskommen", sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Rede zum Jahreswechsel. "Aber wir können mit guten Gründen hoffen, dass Deutschland diese Krise meistern wird, dass unser Land stärker aus ihr hervorgehen wird, als es in sie hinein gegangen ist."
video Rückblick 2009 - Ausblick 2010
Sat, 19 Dec 2009 08:00:00 GMT
In ihrer letzten Video-Botschaft für dieses Jahr schaut die Bundeskanzlerin zurück und in die Zukunft. Das Jahr 2009 war ein "ereignisreiches politisches Jahr". Oberstes Ziel der Regierung für 2010 bleibt die Stabilisierung der Konjunktur.
video Gemeinsam für bessere Bildung
Sat, 12 Dec 2009 08:00:00 GMT
In ihrer wöchentlichen Video-Podcast spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel über das für kommenden Mittwoch geplante Gespräch mit den Ministerpräsidenten der Länder. Thema: die Fortschritte des Landes auf dem Weg zur Bildungsrepublik Deutschland.
video Europa wird demokratischer
Sat, 05 Dec 2009 08:00:00 GMT
Wenige Tage vor dem nächsten EU-Gipfel erinnert Angela Merkel daran, dass die Europäische Union nach ihren neuen Regeln demokratischer und handlungsfähiger arbeitet: Dank des Vertrags von Lissabon.
video Im Konsens aus der Krise
Sat, 28 Nov 2009 08:00:00 GMT
Deutschland soll die Folgen der Wirtschafts- und Finanzkrise so schnell wie möglich überwinden. Das kann nur gelingen, wenn alle an einem Strang ziehen: Unternehmen, Banken und Gewerkschaften. Für kommenden Mittwoch hat die Bundeskanzlerin zum Konjunkturgespräch ins Bundeskanzleramt geladen. Dabei soll es um die Arbeitsmarktlage und die Kreditversorgung der Unternehmen gehen, kündigt Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft an.
Was meint die Politik mit Nachhaltigkeit? Letztendlich geht es um die faire Balance zwischen den Ansprüchen der heutigen und zukünftiger Generationen. Ein Thema, das Bundeskanzlerin Angela Merkel sehr wichtig. Deshalb wird sie am Montag auch Gast der Nachhaltigkeits-Konferenz sein.
video Mit aller Kraft gegen die Krise
Sat, 14 Nov 2009 08:00:00 GMT
Deutschland erwartet in diesem Jahr einen in der Geschichte der Bundesrepublik beispiellosen wirtschaftlichen Einbruch. Mit einem Gesetz zur Wachstumsbeschleunigung stellt die Bundesregierung eine weitere Weiche in Richtung neuen Wachstums. Wo die Wachstumsimpulse ansetzen, erläutert Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft.
Am kommenden Montag vor 20 Jahren ist die Mauer geöffnet worden. Dies bahnte den Weg für die Deutsche Einheit. Bundeskanzlerin Angela Merkel erinnert in ihrem aktuellen Video-Podcast an den Tag, der das Leben so vieler Menschen verändert hat. Der 9. November wird in diesem Jahr gemeinsam mit Gästen aus aller Welt gefeiert.
video Bundeskanzlerin Merkel reist in die USA
Sat, 31 Oct 2009 08:00:00 GMT
Am Dienstag redet die Kanzlerin in Washington vor beiden Häusern des amerikanischen Kongresses. Diese Ehre wurde bisher nur Konrad Adenauer als deutscher Bundeskanzler zuteil. Sie werde sich dort dafür bedanken, dass die USA die deutsche Einheit mit viel Zuneigung begleitet hätten, sagt sie in ihrem wöchentlichen Video-Podcast.
An diesem Wochenende wurde in Berlin das rekonstruierte „Neue Museum" eingeweiht. Für Bundeskanzlerin Angela Merkel ist das zum Weltkulturerbe gehörende Haus ein Zeitzeugnis ganz besonderer Art. In ihrer wöchentlichen Videobotschaft betont die Kanzlerin die Bedeutung derartiger Orte der kulturellen Erinnerung für die Zukunft unseres Landes.
video Buchmesse unter wunderbaren Vorzeichen
Sat, 10 Oct 2009 07:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Dienstag die Frankfurter Buchmesse mit besonderer Freude eröffnen. Denn: die deutsche Schriftstellerin Herta Müller hat den diesjährigen Nobelpreis für Literatur bekommen. "Ich bin der festen Überzeugung, dass das klassische Buch seinen Platz in der Geschichte und in der Zukunft behalten wird", so Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast.
Am Montag feiert Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund sein 60-jähriges Jubiläum. Er habe sich zu einer wichtigen Säule unserer Gesellschaft entwickelt, betont die Kanzlerin in ihrer wöchentlichen Videobotschaft.
video G20-Gipfel in Pittsburgh, USA
Sat, 19 Sep 2009 07:00:00 GMT
Wenige Tage vor dem nächsten Weltfinanzgipfel zeigt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft zuversichtlich, was die dort anstehenden Aufgaben angeht: Internationale Regeln und wirksame Sicherungsmechanismen sollen dafür sorgen, dass sich eine Krise wie die aktuelle nicht wiederholt.
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Automobilindustrie aufgefordert, neue Antriebstechnologien zu entwickeln. „Es geht vor allen Dingen auch darum, das Auto fast wieder neu zu erfinden", sagte Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast.
video Danke für "Made in Germany"
Sat, 05 Sep 2009 06:00:00 GMT
Am Freitag wird Bundeskanzlerin den Deutschen Handwerkstag besuchen. Eine gute Gelegenheit, sich bei den Handwerksbetrieben zu bedanken, sagt sie in ihrer Videobotschaft. Vor allem für ihr verantwortungsvolles Handeln in der Krise.
video Im Zeichen der Versöhnung
Fri, 28 Aug 2009 22:00:00 GMT
70 Jahre nach dem Überfall auf Polen reist Bundeskanzlerin Angela Merkel am Dienstag zu einer internationalen Gedenkveranstaltung nach Danzig. In ihrer wöchentlichen Videobotschaft bekennt sie sich zu der Schuld, die Deutschland mit dem Zweiten Weltkrieg auf sich genommen hat - und zur Freundschaft mit den Partnern in Europa und der Welt.
video Chance auf einen Ausbildungsplatz wichtig
Fri, 21 Aug 2009 22:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel dankt allen Unternehmen, die jungen Menschen die Chance auf eine gute Berufsbildung geben. Davon hänge die Zukunft des Landes ab, so Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast.
video 20 Jahre Mauerfall - Dank an Ungarn
Sat, 15 Aug 2009 06:00:00 GMT
Am Mittwoch reist Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Ungarn. In der Nähe der kleinen Stadt Sopron an der österreichischen Grenze bedankt sie sich bei den Menschen Ungarns. Sie öffneten dort vor zwanzig Jahren für einige Stunden das Grenztor. Damit fiel symbolisch auch die Mauer in Berlin.
„Made in Germany" wird ganz wesentlich geprägt durch den Mittelstand, stellt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast fest. Mit ihrer gegenwärtigen Mittelstandsreise will die Kanzlerin den Mittelstand mehr in das Zentrum der Aufmerksamkeit rücken.
Die deutsche Automobilindustrie genieße weltweit einen hervorragenden Ruf, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. Ihre Bedeutung lasse sich aber nur aufrechterhalten, wenn sie „weiter auf Sicherheit und auf Innovation und technische Neuerungen" setze, so die Kanzlerin. „Ich möchte, dass Deutschland ein moderner Automobilstandort bleibt."
Wichtig sei es zu sehen, „welche Formen des Widerstandes" es in der DDR gab, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Diesen Appell richtet sie gerade an „die, die nicht in der ehemaligen DDR gelebt haben". Insbesondere die Rolle der Kirchen in der DDR würdigt die Kanzlerin.
video Investitionen und Entlastungen wirken
Sat, 27 Jun 2009 06:00:00 GMT
Angesichts der Exportrückgänge hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Bedeutung der zusätzlichen Investitionen sowie der Steuer- und Abgabenentlastungen hervorgehoben. Die Bundesregierung, so Merkel in ihrem neuen Video-Podcast, habe mit ihren Konjunkturpaketen rechtzeitig gegengesteuert.
video Antrittsbesuch bei Barack Obama
Sat, 20 Jun 2009 06:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel reist am Donnerstag nach Washington. In ihrem Video-Podcast kündigt sie eine Reihe von Themen an. Insbesondere wird es um die UN-Klimaschutzkonferenz im Dezember gehen. Präsident Barack Obama lege sehr viel Wert darauf, „dass die Vereinigten Staaten in Zukunft eine konstruktive Rolle spielen", zeigte sie sich zuversichtlich.
video Die Chancen in der Krise nutzen
Sat, 13 Jun 2009 06:00:00 GMT
Am Montag diskutiert Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der Jahrestagung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) über die richtigen Antworten auf die Wirtschaftskrise. Große wie kleine Unternehmen verhielten sich in der schwierigen Situation außerordentlich verantwortungsvoll, betont die Bundeskanzlerin in ihrer wöchentlichen Videobotschaft.
video Gesellschaft braucht Erfahrung
Sat, 06 Jun 2009 06:00:00 GMT
Kurz vor dem 9. Deutschen Seniorentag hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Rolle der älteren Menschen gewürdigt. Sie gehörten "in die Mitte der Gesellschaft und nicht etwa auf das Abstellgleis", sagt sie in ihrem aktuellen Video-Podcast.
video Hilfen des Staates in der Krise angesagt
Sat, 30 May 2009 06:00:00 GMT
Die Soziale Marktwirtschaft hat sich in der Bundesrepublik Deutschland bewährt. Zu ihren Prinzipien gehört, dass der Staat in einer Krise stärker helfen muss, "als er das normalerweise tut". Dies sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer aktuellen Videobotschaft.
Auf der festen Basis des Grundgesetzes hat die Bundesrepublik Deutschland in den vergangenen 60 Jahren bedeutende Weichenstellungen erlebt: von der Westbindung über die Integration in die Europäische Union bis zur Entscheidung für die Soziale Marktwirtschaft. „Auf dieser Grundlage konnte Deutschland nicht nur Wohlstand für alle als Realität erleben, sondern wir konnten auch ein Freund und Partner in der Welt werden", resümiert Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft.
video Integration bedeutet aufeinander zugehen
Sat, 09 May 2009 06:00:00 GMT
Am Dienstag überreicht die Bundeskanzlerin 16 Neubürgerinnen und Neubürger im Bundeskanzleramt die Einbürgerungsurkunden. Sie wünsche sich, dass mehr Menschen von der Möglichkeit der Einbürgerung Gebrauch machen würden, sagt die Kanzlerin im Videopodcast.
video 7. Mai 1989 - der Anfang vom Ende der DDR
Sat, 02 May 2009 06:00:00 GMT
Am 7. Mai 1989 feierten die Bürgerrechtler in der DDR ihren ersten großen Erfolg: In vielen Wahllokalen gelang es ihnen, die Auszählung der Kommunalwahl zu kontrollieren. Das Bekanntwerden des Wahlbetrugs gab der Bürgerrechtsbewegung massiven Auftrieb, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Anlässlich des 20. Jahrestags besucht die Kanzlerin am Dienstag die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen.
Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten komme es darauf an, den zusammenhalt in der Gesellschaft zu stärken und in Not geratenen Familien zu helfen. Bundeskanzlerin Angela Merkel möchte daher den Menschen danken, die tagtäglich Kindern und Familien in schwierigen Situationen helfen, sagt sie in ihrem aktuellen Video-Podcast.
In ihrer wöchentlichen Videobotschaft zieht Bundeskanzlerin Angela Merkel ein zufriedenes Resümee des G20-Gipfels. Gleichzeitig schlägt die Kanzlerin einen Bogen zum Nato-Gipfel am Samstag und zum EU-USA Gipfel am Sonntag.
video 60 Jahre Nato
Sat, 28 Mar 2009 07:00:00 GMT
In Straßburg, Kehl und Baden-Baden feiert die Nato ihren Geburtstag. Erstmals richten zwei Länder gemeinsam einen Nato-Gipfel aus. Ein wichtiges Thema wird natürlich der Einsatz in Afghanistan sein, kündigt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem Video-Podcast an.
video Erneuerbare Energien fördern
Sat, 21 Mar 2009 07:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel freut sich, am Dienstag im thüringischen Arnstadt an einer Grundsteinlegung eines Unternehmens teilzunehmen. Es stellt kristalline Solarzellen für Photovoltaik-Anlagen her. Deutschland habe bei erneuerbaren Energien bereits einen großen Vorsprung. „Deshalb wollen wir unsere Marktanteile nicht nur halten, sondern im Export ausbauen", sagt die Kanzlerin im aktuellen Video-Podcast.
video Krise meistern und in Zukunft investieren
Sat, 14 Mar 2009 07:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert in ihrem aktuellen Video-Podcast, deutsche Unternehmen sollten trotz der Krise in Forschung und Entwicklung investieren. Wenn der Aufschwung beginne, sei Innovation das "zentrale Element".
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Willen der Bundesregierung unterstrichen, zu einer Lösung für Opel beizutragen. "Wir werden helfen, wenn der Nutzen für alle Menschen größer ist als der Schaden", so Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast.
video Schnelles Internet für alle
Sat, 28 Feb 2009 08:00:00 GMT
Am Montag eröffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel die CeBIT. Ein guter Anlass, um in ihrer Video-Botschaft auf eine Möglichkeit aus dem Konjunkturpaket II hinzuweisen. Bis 2010 soll für jeden Haushalt ein Breitbandanschluss möglich sein. Dafür gibt es Fördermöglichkeiten.
Es dürfe keine weißen Flecken mehr auf der Landkarte geben, wenn es um Finanzmarktprodukte, die Teilnehmer des Marktes und die Instrumente gehe, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die G20-Staaten arbeiteten „mit Hochdruck" an der Umsetzung des Aktionsplans, den sie im November verabschiedet haben. Am Sonntag kommen die EU-Mitglieder unter den G20-Staaten zu einem Vorbereitungsgipfel nach Berlin.
video Für Teamgeist und Fairness, gegen Doping
Sat, 14 Feb 2009 08:00:00 GMT
Doping im Sport darf kein Kavaliersdelikt werden, warnt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. Der Sport müsse seinen Vorbildcharakter behalten.
video Spaß am Lesen
Sat, 07 Feb 2009 07:00:00 GMT
Am Dienstag wird im Bundeskanzleramt das 50-jährige Jubiläum des Vorlesewettbewerbs vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels gefeiert. Hierzu hat Bundeskanzlerin Angela Merkel 60 Schülerinnen und Schüler eingeladen. Lesen macht Freude und hilft auch, im beruflichen Leben voran zu kommen, sagt die Kanzlerin in ihrem aktuellen Podcast.
video Nachhaltig Wirtschaften für die Zukunft
Sat, 31 Jan 2009 07:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert in ihrem aktuellen Video-Podcast eine globale Architektur für das gemeinsame Wirtschaften. „Deshalb plädiere ich dafür, eine Charta des nachhaltigen Wirtschaftens zu entwickeln."
video Merkel: Frauen sollen stärker mitgestalten
Sat, 24 Jan 2009 08:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Frauen in Deutschland dazu aufgerufen, sich stärker in der Politik zu engagieren. Anlass ist der 90. Jahrestag des Frauenwahlrechts in Deutschland.
video Konjunkturpaket II: Die Krise meistern
Sat, 17 Jan 2009 08:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel erläutert in ihrem Video-Podcast, warum die Bundesregierung ein zweites Konjunkturpaket auf den Weg gebracht hat. Mit Investitionen, Hilfen gegen Arbeitslosigkeit und Entlastungen für die Bürgerinnen und Bürger wird die Wirtschaft angekurbelt.
Auch 20 Jahre nach dem Mauerfall hat die Aufarbeitung der SED-Diktatur nicht an Bedeutung verloren, betont Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Videopodcast. Kommenden Donnerstag besucht Merkel die Birthler-Behörde – auf den Tag genau 19 Jahre nach der Erstürmung der Berliner Stasi-Zentrale.
Es gebe keinen Grund in den Anstrengungen für Deutschland nachzulassen, unterstreicht Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Neujahrsansprache. „Wir handeln schnell und wir denken dabei an die kommenden Generationen. Das ist der Geist, mit dem Deutschland das Jahr 2009 meistern wird."
video Bundeskanzlerin wünscht frohe Feiertage
Sat, 20 Dec 2008 07:00:00 GMT
"Spannen Sie aus, schöpfen Sie Kraft und haben Sie ein gesegnetes Fest", wünscht Bundeskanzlerin Angela Merkel allen Podcast-Nutzern. "Ich weiß", sagt Merkel im letzten Video-Podcast dieses Jahres, "dass es auch einige geben wird, die wegen Krankheit oder Trauer nicht so fröhlich beisammen sein können wie andere. Ihnen wünsche ich, dass ihnen die Botschaft von Jesus Christus und seiner Geburt Kraft und Trost gibt - und auch die Möglichkeit, wieder Hoffnung zu schöpfen."
7.000 deutsche Soldatinnen und Soldaten sind in Afghanistan, im Kosovo, Sudan, vor den Küsten des Libanons und Afrikas im Einsatz. Dazu kommen 300 Polizistinnen und Polizisten. Bei ihnen und ihren Angehörigen bedankt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihre Video-Botschaft.
Am kommenden Mittwoch jährt sich die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte zum 60. Mal. Auf deren Grundlage ist auch das Grundgesetz entstanden. „Für uns ist der 60. Jahrestag ein großer Tag und eine Verpflichtung für die Zukunft", sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem Video-Podcast.
Der Haushalt 2009 setzt die richtigen Schwerpunkte, ist sich Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem wöchentlichen Video-Podcast sicher. Viel Geld fließt in Forschung und Entwicklung. Auch die Familien werden stark unterstützt. Und das, obwohl die weltweite Finanzkrise die ursprünglichen Haushaltsplanungen veränderte.
video Trotz Krise Arbeitsplätze erhalten
Sat, 22 Nov 2008 07:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel will trotz der Finanzkrise Arbeitsplätze in Deutschland schützen. Mit dem beschlossenen Maßnahmenpaket wolle die Bundesregierung Brücken bauen - „hin zu der Zeit, wenn Wachstum wieder weltweit möglich wird", sagt Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. Und sie möchte mit dem Bündel von Maßnahmen die Zukunftsfähigkeit Deutschlands und seine Innovationskraft stärken.
Vor dem IT-Gipfel und dem „Rat für Nachhaltigkeit" weist Bundeskanzlerin Angela Merkel auf den Zusammenhang zwischen Informations- und Umwelttechnologien sowie der Nachhaltigkeit hin. Umwelttechnologien seien von besonderem Interesse. Deshalb werde sich auch der IT-Gipfel in der kommenden Woche mit Grünen Informationstechnologie befassen.
video 9. November ist ein Tag der Mahnung
Sat, 08 Nov 2008 07:00:00 GMT
Mit Blick auf den 9. November 1938 und den 9. November 1989 sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem neuen Video-Podcast: „Er ist ein Tag des Gedenkens an die schrecklichsten Ereignisse deutscher Geschichte genauso wie ein Tag, der auch Hoffnung macht und der uns verpflichtet, die Zukunft verantwortlich zu gestalten."
Mit einem gezielten Investitionspaket will die Bundesregierung ihren Beitrag dazu leisten, dass nach der Finanzkrise möglichst viele Arbeitsplätze erhalten werden können. Das kündigt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft an. Die Wirtschaft solle ihre gute Entwicklung fortsetzen können. Die Banken ruft Merkel auf, das kürzlich auf den Weg gebrachte Stabilisierungspaket nun auch zu nutzen.
video Kultur ist Ausdruck nationaler Identität
Sat, 25 Oct 2008 06:00:00 GMT
Am Dienstag wird das zehnjährige Bestehen des Amtes des Staatsministers für Kultur gefeiert. Das Amt habe sich bundesweit stabilisiert, lobte Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Video-Botschaft. "Es hat sich gezeigt, der Kulturstaatsminister konnte Ländern helfen, wenn es um kulturelle Einrichtungen von Weltrang geht."
video Bildung bestimmt die Zukunft
Sat, 18 Oct 2008 06:00:00 GMT
Kurz vor dem Bildungsgipfel von Bund und Ländern unterstreicht Bundeskanzlerin Angela Merkel im aktuellen Video-Podcast die Notwendigkeit guter Bildung: "Bildung ist ein Schlüsselthema für unsere Gesellschaft. Unser Wohlstand und unsere Zukunft werden davon abhängen, ob Bildung in Deutschland einen ausreichend hohen Stellenwert hat."
video Kinder sind unsere Zukunft
Sat, 11 Oct 2008 06:00:00 GMT
Familienpolitik ist Zukunftspolitik. "Genau aus diesem Grunde freuen wir uns auch, dass wir die Leistungen für Familien ab dem 1. Januar 2009 verbessern können", sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Kindergeld und Kinderfreibetrag steigen und ein Schulbedarfspaket in Höhe von 100 Euro wird eingeführt.
Die Krise auf den Weltfinanzmärkten hinterlässt auch in Deutschland Spuren. Bundeskanzlerin Merkel fordert in ihrem Video-Podcast, alles zu tun, damit sich Arbeitsmarkt und Wirtschaft weiter positiv entwickeln können - zum Beispiel mit gut ausgebildeten Fachkräften. Sie selbst schaut sich nächste Woche zwei vorbildliche technische Hochschulen an: in Deggendorf und Magdeburg.
Ihren 100. Video-Podcast widmet Bundeskanzlerin Angela Merkel den Kindern. Anlass ist der heutige Weltkindertag. Die Bundeskanzlerin startet deshalb auch das neue Internetangebot der Bundesregierung für Kinder: www.regierenkapieren.de
video "Jugend forscht" hat Zukunft
Sat, 13 Sep 2008 06:00:00 GMT
Am Montag empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des bundesweiten Wettbewerbs "Jugend forscht". Dieser Wettbewerb trägt dazu bei, junge Menschen zu motivieren, "sich beruflich im naturwissenschaftlichen Bereich zu engagieren", sagt Merkel in ihrem Video-Podcast.
video Botschafter Deutschlands
Sat, 06 Sep 2008 06:00:00 GMT
Zu Beginn der kommenden Woche besucht Bundeskanzlerin Angela Merkel die Zentrale des Goethe-Instituts in München. In ihrem Video-Podcast erinnert sie daran, dass das Goethe-Institut die größte Organisation der Bundesregierung im Ausland ist. Es verbreitet die deutsche Sprache und informiert über die Kultur und historische Traditionen Deutschlands in anderen Ländern. Das Goethe-Institut sei damit ein "Botschafter Deutschlands" in die Welt hinein.
video Merkel: Bildung ist ein Schlüsselthema
Sat, 30 Aug 2008 06:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin ist derzeit auf Bildungsreise. In ihrem neuen Video-Podcast weist sie auf die außerordentliche Bedeutung des Themas „Bildung" hin. „Wohlstand für alle", so die Kanzlerin, heiße heute „Bildung für alle". Am 22. Oktober findet ein Bildungsgipfel in Dresden statt.
video Chancen einer vernetzten Welt nutzen
Sat, 23 Aug 2008 06:00:00 GMT
Technik durchdringt unseren Alltag: Das Handy löst Alarm aus, wenn die Waschmaschine noch läuft oder der Herd nicht ausgeschaltet wurde. In fünf Tagen zeigt die Internationale Funkausstellung in Berlin, wie die vernetzte Welt von morgen aussieht. Eine Welt, die Spielräume für neue Produkte und Anwendungen öffnet, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel im Video-Podcast.
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Verlängerung der Investitionszulage als „wichtiges Signal für den Aufbau der Wirtschaftsstruktur in den neuen Bundesländern" bezeichnet. In ihrem aktuellen Video-Podcast unterstreicht Merkel, die neuen Länder könnten sich darauf verlassen, dass der Solidarpakt II eingehalten werde. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch die Investitionszulage für den Zeitraum von 2010 bis 2013 verlängert.
video Merkel: Mittelmeerunion bringt neue Dynamik
Sat, 12 Jul 2008 06:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel betrachtet die Gründung der Mittelmeerunion morgen in Paris als einen wichtigen Schritt. Der vor 13 Jahren begonnene Barcelona-Prozess habe sich bewährt, sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. Allerdings brauche dieser Prozess „eine neue Dynamik".
video Bundeskanzlerin Merkel reist zum G8-Gipfel
Sat, 05 Jul 2008 06:00:00 GMT
Am Montag beginnt im japanischen Toyako der Gipfel der führenden Industrienationen der Welt. In ihrem Video-Podcast kündigt Merkel die wichtigsten Themen an. Die Staats- und Regierungschefs der G8 beschäftigen sich mit dem Klimawandel, steigenden Nahrungsmittel- und Energiepreisen sowie den Entwicklungen in Afrika.
video Wachstumsbranche Landwirtschaft
Sat, 28 Jun 2008 06:00:00 GMT
In ihrem wöchentlichen Videopodcast widmet sich Bundeskanzlerin Angela Merkel diesmal den deutschen Bauern. Eine funktionierende Landwirtschaft sei nicht nur wichtig für die Lebensmittelproduktion, so die Kanzlerin. Zunehmend spielten die Bauern auch mit dem Anbau erneuerbarer Energien in Form von Biomasse eine wichtige Rolle. Am Dienstag spricht die Kanzlerin vor dem deutschen Bauernverband, der in Berlin 60-jähriges Jubiläum feiert.
video 40. Jahrestag des "Prager Frühlings"
Sat, 21 Jun 2008 06:00:00 GMT
Die Ereignisse des "Prager Frühlings" 1968 dürfen nicht in Vergessenheit geraten, forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. "Damals wurden nicht nur ökonomische Reformen eingeleitet, sondern es gab auch ein Stück mehr Freiheit für die Menschen. Und das hatte eine hohe Attraktivität für alle Nachbarstaaten - so auch für die DDR." Leider wurde der Versuch der Freiheit mit dem Einmarsch sowjetischer Truppen am 21. August in die Tschechoslowakei "von der Sowjetunion brutal unterbunden."
video Mehr Möglichkeiten für Familien schaffen
Sat, 14 Jun 2008 06:00:00 GMT
Familienleben ist in Deutschland vielfältiger, aber nicht immer einfacher geworden. Ein offenes Ohr für die Probleme von Familien hatte auch immer die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands. Am Sonntag begeht sie ihr 80-jähriges Jubiläum. Bundeskanzlerin Angela Merkel gratuliert in ihrem aktuellen Video-Podcast und würdigt die Arbeit von 620.000 Frauen.
video Soziale Marktwirtschaft hat sich bewährt
Sat, 07 Jun 2008 06:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Währungsreform von 1948 als "Ereignis von wegweisender Bedeutung" gewürdigt. In ihrem neuen Video-Podcast hebt Merkel besonders Ludwig Erhards "mutigen Schritt" vor 60 Jahren hervor. Danach habe begonnen, "was wir heute das Wirtschaftswunder von Deutschland genannt haben". Die Soziale Marktwirtschaft habe sich bewährt, sie stehe aber heute "vor völlig neuen Herausforderungen", sagt Merkel.
Der Antrittsbesuch des russischen Präsidenten Dmitrij Medwedjew steht kurz bevor. In ihrem neuen Video-Podcast lobt Bundeskanzlerin Angela Merkel die engen freundschaftlichen und strategischen Beziehungen beider Länder. Die Ankündigung Medwedjews, den russischen Rechtsstaat fortentwickeln und kräftigen zu wollen, nennt Merkel „ein gutes Signal".
video Merkel fordert Signal für den Artenschutz
Sat, 24 May 2008 06:00:00 GMT
In ihrem wöchentlichen Video-Podcast spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel über ihre Erwartungen an die laufende UN-Artenschutzkonferenz in Bonn. Wenn die Menschheit ihre natürlichen Lebensgrundlagen erhalten wolle, sei entschiedenes Handeln gefragt, so die Kanzlerin – und zwar weltweit.
Die Zahl der Jugendlichen, die wegen übermäßigen Alkoholkonsums in Krankenhäuser eingeliefert wurden, ist gestiegen. "Wir müssen ganz entschieden - alle in unserer Gesellschaft - dagegen antreten, dass Jugendliche zum Alkoholkonsum verführt werden." Dies fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem jüngsten Video-Podcast.
video Integration muss vor Ort stattfinden
Sat, 03 May 2008 06:00:00 GMT
Kurz vor dem zweiten Jugendintegrationsgipfel betont Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast: "Wir dürfen nicht nachlassen auf dem Weg zu mehr Integration." Die Integration junger Menschen in Deutschland entscheide über die Zukunft des Landes.
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zu einer gesellschaftlichen Diskussion über Urheberrechtsverletzungen im Internet aufgerufen. „Raubkopien sind kein Kavaliersdelikt!", sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast zum heutigen „Welttag des geistigen Eigentums".
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Leistungen des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus gewürdigt. Er habe außerordentlich gute Wachstumschancen, sagt die Bundeskanzlerin vor Eröffnung der Hannover Messe in ihrem neuen Podcast.
video Bundeskanzlerin besucht Europarat
Sat, 12 Apr 2008 07:30:00 GMT
Wenn über Europa gesprochen wird, dann sind zumeist die 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union gemeint. Aber es gibt bereits seit 1949 den Europarat. Der umfasst die gesamte europäische Staatenfamilie. In ihrem Videopodcast freut sich Bundeskanzlerin Merkel auf den Besuch des Europarats in Straßburg.
video Engagement für Familien ist gut für alle
Sat, 05 Apr 2008 07:30:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Schirmherrin des familienfreundlichen Projekts „Wellcome". Kommende Woche besucht sie eine Station der Initiative in Berlin. In ihrem Videopodcast legt sie dar, warum ehrenamtliches Engagement gerade für Familien so wichtig ist.
video Videopodcast zur Reise nach Israel
Sat, 15 Mar 2008 09:00:00 GMT
Am Sonntag reist Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Israel. Sie überbringt die Glückwünsche der Bundesregierung und der Menschen Deutschlands zum 60. Jahrestag des Staates Israel. Mit ihr reisen sieben Ministerinnen und Minister. Es starten nämlich zugleich die ersten deutsch-israelischen Regierungskonsultationen.
video Wachsende Verantwortung für den Frieden
Sat, 08 Mar 2008 08:00:00 GMT
In ihrem aktuellen Video-Podcast betont Bundeskanzlerin Angela Merkel die Notwendigkeit des deutschen Engagements bei der Lösung globaler Krisen. Auch wenn viele Konflikte auf der Welt geografisch weit entfernt seien, so bedrohten sie auch die Sicherheit in Deutschland.
video "Die Cebit wird zeigen, was wir können"
Sat, 01 Mar 2008 08:00:00 GMT
Am Dienstag öffnet in Hannover die weltgrößte Computermesse ihre Tore. In ihrer wöchentlichen Videobotschaft weist Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die hohe Bedeutung der Kommunikations- und Informationsbranche für den Wirtschaftsstandort Deutschland hin. Die neuen Technologien und das Internet stellten die ganze Gesellschaft vor neue Herausforderungen, so die Kanzlerin.
In Deutschland wird wegen Steuerhinterziehung riesigen Ausmaßes ermittelt. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht sich in ihrem Video-Podcast dafür aus, Steuersünder strafrechtlich zu verfolgen. Allerdings müsse auch über eine Neugestaltung der Sozialen Marktwirtschaft nachgedacht werde.
video Sprache ist ein Schlüssel zur Integration
Sat, 16 Feb 2008 08:00:00 GMT
Für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund sind deutsche Sprachkenntnisse von herausragender Bedeutung. Sie sind die Grundlage für erfolgreiche Schul- und Berufsabschlüsse. Dies hebt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem neuesten Videopodcast hervor.
Anfang der Woche besucht Ehud Olmert Deutschland. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel bereiten sie die deutsch-israelischen Regierungskonsultationen im März in Jerusalem vor. In ihrem Podcast verweist Merkel auf die historische Verantwortung Deutschlands für Israel. Aber auch auf den Friedensprozess in Nahen Osten geht sie ein.
Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht trotz der Börsenturbulenzen keinen Anlass zu Pessimismus. Denn die Voraussetzungen für ein robustes Wachstum in Deutschland sind gegeben. Allerdings fordert die Kanzlerin in ihrem aktuellen Video-Podcast mehr Transparenz auf den internationalen Finanzmärkten. Das müsse die Lehre aus den Turbulenzen sein.
video "Du kannst mehr Mathe als Du denkst!"
Sat, 19 Jan 2008 08:00:00 GMT
Undenkbar? Denkbar! Mathematik macht vieles möglich, was es sonst nicht gäbe: waghalsig wirkende Bauten, erstaunliche Vorhersagen, bahnbrechende Erfindungen. Mathematik hilft, Brücken zu bauen - zur Not ohne Leim, ohne Schrauben, ohne Nägel. In ihrer wöchentlichen Videobotschaft widmet sich Bundeskanzlerin Angela Merkel dem aktuellen Wissenschaftsjahr, dem "Jahr der Mathematik". Mathematik kann spannend sein, weiß die Kanzlerin. Und für den Innovationsstandort Deutschland ist sie lebenswichtig.
video Bürokratiekosten verringern, Bürokratie
Sat, 12 Jan 2008 08:00:00 GMT
Die Bundeskanzlerin bezeichnet in ihrem letzten Podcast die Arbeit des Nationalen Normenkontrollrats als „ganz wichtigen Schritt", um Deutschland wettbewerbsfähiger zu machen. Dieses Gremium verfolgt das Ziel, Bürokratiekosten zu reduzieren. Durch seine Hinweise konnten in den letzten neun Monaten 790 Millionen Euro zusätzliche Kosten vermieden werden.
video Gute Bildungschancen für jedes Kind
Sat, 05 Jan 2008 08:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstreicht in ihrem aktuellen Video-Podcast die Notwendigkeit guter Bildung und Ausbildung. "Die Zukunft unseres Lebensstandards und des Wohlstands in unserem Land hängt davon ab, dass junge Menschen eine ausreichende und gute Bildung bekommen." Wichtig sei, dass jedem einzelnen Kind gute Möglichkeiten eröffnet würden.
video Merkel: "Unser Land setzt neue Kräfte frei"
Mon, 31 Dec 2007 09:13:00 GMT
In Deutschland geht es spürbar aufwärts: eine Million weniger Arbeitslose und ein ausgeglichener Haushalt in Reichweite. "Mein Ziel ist und bleibt unverändert, die Arbeitslosigkeit weiter zu bekämpfen", sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Neujahrsansprache. Für das neue Jahr fordert sie eine Kultur des Hinsehens – zum Schutz und Wohl der Kinder, aber auch zur Anerkennung bürgerschaftlichen Engagements.
video Frohe Weihnachten
Sat, 22 Dec 2007 08:00:00 GMT
Zwei Tage vor Heiligabend wünscht die Kanzlerin in ihrem Videopodcast allen Menschen in Deutschland ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Hinter uns liege ein erfülltes und ereignisreiches Jahr, bilanziert Angela Merkel. Jetzt sei ein paar Tage Zeit zum Besinnen und Entspannen.
video Mehr Hilfe für Kinder in Not
Sat, 15 Dec 2007 08:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert in ihrer wöchentlichen Videobotschaft mehr Hilfe für vernachlässigte Kinder. Das Thema steht auf der Tagesordnung ihres Treffens mit den Ministerpräsidenten der Länder am nächsten Mittwoch.
Der Haushalt 2008 wird die geringste Neuverschuldung seit der Wiedervereinigung aufweisen. Das zeige, die Bundesregierung habe Erfolg mit ihrem Kurs der Haushaltssanierung, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast.
Die Bundesregierung hat ein wichtiges Ziel erreicht: Ab dem 1. Januar sinken die Beiträge zur Arbeitslosenversicherung auf 3,3 Prozent. Damit fallen die Lohnzusatzkosten auf 39,05 Prozent. Ein Durchschnittsverdiener zahlt rund 270 Euro weniger im Jahr. Insgesamt beträgt die Entlastung der Beitragszahler 12,3 Milliarden Euro. Ein gutes Signal für den Start in das Jahr 2008, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel.
In ihrem wöchentlichen Video-Podcast weist Bundeskanzlerin Angela Merkel darauf hin, dass die deutsch-französischen Regierungskonsultationen diesmal ganz anders ablaufen: Der französische Präsident Nicolas Sarkozy und die Bundeskanzlerin werden "nach draußen gehen" und mit jungen Leuten einer Berliner Oberschule über das Thema Integration diskutieren. Denn: "Beide Länder - Deutschland und Frankreich - stehen hier vor denselben Herausforderungen", so die Kanzlerin.
video "Integration ist keine Einbahnstraße"
Sat, 03 Nov 2007 10:00:00 GMT
Mit dem Nationalen Integrationsplan wird ein völlig neues Kapitel der Integrationsgeschichte in Deutschland aufgeschlagen. Das betont Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Video-Botschaft. Dazu sollen Sprach- und Integrationskurse beitragen, aber auch Ausbildungs- und Bildungsinitiativen. Und nicht zuletzt das Engagement der Wirtschaft und vieler gesellschaftlicher Gruppen.
video Videopodcast zur Indienreise
Sat, 27 Oct 2007 09:00:00 GMT
Am Montag reist Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Indien. Sie freut sich auf die Reise. Nicht nur wegen der Handelsbeziehungen, die es zu vertiefen gilt. Auch die wissenschaftlich-technische Kooperation liege ihr am Herzen, sagt sie in ihrer Video-Botschaft.
video Podcast zum Mittelstand
Sat, 20 Oct 2007 07:00:00 GMT
Am Dienstag hält die Bundeskanzlerin beim "Tag des industriellen Mittelstands", der vom Bundesverband der Deutschen Industrie organisiert wird, eine Rede. In ihrem Videopodcast weist die Kanzlerin auf die entscheidende Bedeutung des Mittelstands für den wirtschaftlichen Aufschwung hin. Außerdem kündigt Merkel an, dass der Arbeitslosenversicherungsbeitrag auf 3,5 Prozent gesenkt werden solle.
Am Sonntag und Montag finden die neunten deutsch-russischen Regierungskonsultationen statt. Bundeskanzlerin Angela Merkel freut sich in ihrer wöchentlichen Videobotschaft auf den regen Meinungsaustausch mit Präsident Wladimir Putin.
Vor 17 Jahren ist es uns gelungen, die deutsche Einheit in Frieden und Freiheit zu vollenden, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das war ein großartiger Tag für Deutschland, so die Kanzlerin vor dem Tag der deutschen Einheit. In ihrem wöchentlichen Podcast dankt sie allen, die den Aufbau Ost vorangebracht haben.
video Videopodcast zur UN-Klimakonferenz
Sat, 22 Sep 2007 06:00:00 GMT
Am Montag reist Bundeskanzlerin Angela Merkel zur jährlichen Generalversammlung der Vereinten Nationen nach New York. Das Thema Klimaschutz steht dort ganz oben auf der Tagesordnung. In ihrer wöchentlichen Videobotschaft bekräftigt die Kanzlerin, dass die Industriestaaten und die Entwicklungsländer dabei nach Kräften ihrer Verantwortung gerecht werden müssten. "Deutschland will seinen Beitrag dazu leisten", so Merkel.
video Engagement in Afghanistan fortsetzen
Sat, 15 Sep 2007 06:00:00 GMT
Der Wiederaufbau in Afghanistan geht voran. Eines ist klar: keine Entwicklung ohne Sicherheit im Land und keine Sicherheit ohne Entwicklung. Deshalb gibt es keine Alternative zum militärischen Engagement in Afghanistan, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem Video-Podcast. Denn das Land darf nicht den Terroristen überlassen werden.
Die Automobilindustrie bereite sich auf die Zukunft vor, ist Bundeskanzlerin Angela Merkel zuversichtlich. Dazu gehöre jedenfalls, mehr für den Klimaschutz zu tun, betont sie anlässlich der bevorstehenden Internationalen Automobilausstellung in ihrem wöchentlichen Video-Podcast. Wenn die deutsche Automobilindustrie die technischen Herausforderungen annehme, werde Deutschland auch seinen Spitzenplatz als Exporteur weiter entwickeln können, so die Kanzlerin.
video Beziehungen zu China und Japan vertiefen
Sat, 25 Aug 2007 06:00:00 GMT
Am Sonntag startet die Bundeskanzlerin zu einer Reise nach China. Anschließend wird sie Japan besuchen. "Ich freue mich auf eine spannende Woche - in einer Region die sich dynamisch entwickelt", sagt sie in ihrem jüngsten Podcast. Sie unterstreicht, wie wichtig ihr enge Beziehungen zu beiden Ländern sind.
video Zu Besuch bei der Bundeskanzlerin
Fri, 24 Aug 2007 13:00:00 GMT
Am Wochenende begrüßt die Bundesregierung die Bürgerinnen und Bürgern in Berlin zum Tag der offenen Tür. In ihrem Videopodcast-Special führt Bundeskanzlerin Angela Merkel schon einmal online durch ihr Büro und durchs Kanzleramt.
video Weichen stellen für die Zukunft
Sat, 18 Aug 2007 06:00:00 GMT
Zwei Jahre ist die Regierung jetzt im Amt. Vieles ist erreicht worden. Weitere wichtige Aufgaben stehen an. Auf der Kabinettsklausur in der nächsten Woche stellt die Bundesregierung die Weichen für ein zukunftsfähiges Deutschland, kündigt Bundeskanzlerin Angela Merkel an. Arbeitsplätze, Ausbildungschancen, Energiepolitik und Klimaschutz - es gibt viel zu tun, damit es weiter aufwärts geht.
Bundeskanzlerin Angela Merkel wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern eine schöne Urlaubszeit. Nach den Ferien gilt es, die Grundlagen des Aufschwungs weiter zu stärken. Damit die Menschen auf mehr Wohlstand und mehr Arbeit setzen können. Die Bundesregierung werde einen arbeitsreichen Herbst in Angriff nehmen, um eine gute Zukunft zu ermöglichen, sagt die Kanzlerin in ihrem Video-Podcast.
Auch unter den Bedingungen der Globalisierung hat die Soziale Marktwirtschaft eine Zukunft. Davon zeigt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft überzeugt. Mit internationalen Mindeststandards im Sozialen, in der Umweltpolitik und im Patentrecht könnte die Idee Ludwig Erhardts weiterleben, so die Kanzlerin.
video Video-Podcast zum Integrationsgipfel
Sat, 07 Jul 2007 07:04:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel bezeichnet im jüngsten Video-Podcast die Integration von Menschen mit ausländischer Herkunft als "eine der Schlüsselaufgaben unserer Zeit". Für kommenden Donnerstag hat die Kanzlerin zum zweiten Integrationsgipfel eingeladen. Diskutiert wird, wie unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen zur Integration von Migrantinnen und Migranten beitragen können. Grundlage ist ein Nationaler Integrationsplan, der von Migrantenverbänden, Wirtschaft, Medien und Bundesregierung erarbeitet wurde.
video Video-Podcast zum Energiegipfel
Sat, 30 Jun 2007 08:00:00 GMT
Am kommenden Dienstag findet im Kanzleramt der dritte Energiegipfel statt. In ihrer Video-Botschaft spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel darüber, wie Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit in Einklang gebracht werden können. Sie kündigt an, dass sich das Leben der Bürgerinnen und Bürger dazu in den nächsten Jahren verändern wird.
video Video-Podcast zur Pflegeversicherung
Sat, 23 Jun 2007 08:00:00 GMT
Die Pflegeversicherung wird reformiert. Das hat die große Koalition beschlossen. "Zum ersten Mal seit 1995 werden wir die Leistungen verbessern - und zwar für Schwerstpflegebedürftige und vor allem für Demenzkranke", sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihren neuen Video-Podcast.
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat an die Kompromissbereitschaft aller Mitgliedstaaten auf dem Weg zu einer neuen vertraglichen Grundlage der Europäischen Union appelliert. Beim Europäischen Rat in Brüssel am 21. und 22. Juni werde die deutsche Ratspräsidentschaft einen Fahrplan vorlegen, sagt Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. "Damit er verabschiedet werden kann, wird die Kompromissbereitschaft aller notwendig sein", so die Kanzlerin.
video Video-Podcast zum G8-Gipfel (2)
Sat, 02 Jun 2007 08:00:00 GMT
Trotz des großen Aufwands sind internationale Begegnungen wie die der G8 wichtig, unterstreicht Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft.
video Video-Podcast zum G8-Gipfel
Sat, 26 May 2007 08:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat "alle, die sich für eine menschliche Globalisierung engagieren," aufgerufen, zur Vermeidung von Gewaltanwendung beizutragen. In ihrem neuen Video-Podcast betont Merkel, sie begrüße es, dass viele Menschen durch Aktionen und durch Protest ihr Interesse für das Thema "gerechte, menschliche Globalisierung" deutlich machten.
video Video-Podcast zur Unternehmenssteuerreform
Sat, 19 May 2007 08:00:00 GMT
"Wir wollen, dass ausländische Unternehmen nach Deutschland kommen und hier investieren. Und wir wollen, dass deutsche Unternehmen in Deutschland Steuern zahlen", betont Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. Attraktive Unternehmenssteuern sollten für mehr Investitionen sorgen - und bedeuteten deshalb eine Chance für die Soziale Marktwirtschaft in Deutschland.
video Video-Podcast zum G8-Schwerpunkt "Afrika"
Sat, 12 May 2007 08:00:00 GMT
In wenigen Wochen ist Deutschland Gastgeber des Weltwirtschaftsgipfels in Heiligendamm. In ihrer wöchentlichen Videobotschaft erklärt Bundeskanzlerin Angela Merkel, warum sich die deutsche Präsidentschaft für Afrika engagiert. Natürlich zuerst einmal aus humanitären Gründen. Aber das reicht nicht.
video Video-Podcast zur Integrationspolitik
Sat, 05 May 2007 08:00:00 GMT
Wir haben das Thema Integration in unserem Land zu sehr auf die lange Bank geschoben, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem Video-Podcast. Die Bundesregierung werde deshalb einen Plan verabschieden, der Schritte für die Integration von Migrantinnen und Migranten in Deutschland vorsieht.
video Video-Podcast zum EU-USA-Gipfel
Sat, 28 Apr 2007 08:00:00 GMT
Europa und die Vereinigten Staaten sind schon jetzt die größten Handelspartner weltweit. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist sicher: Dies könnte noch verbessert werden, wenn in den verschiedenen Wirtschaftsbereichen unterschiedliche Standards angenähert und harmonisiert werden. Auf dem EU–USA–Gipfel soll die transatlantische Zusammenarbeit weiter verbessert werden.
video Video-Podcast zur Bundesgartenschau 2007
Sat, 21 Apr 2007 08:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel wirbt in ihrem neuen Video-Podcast für die Bundesgartenschau 2007 in Gera und Ronneburg, die am Freitag, den 27. April, eröffnet wird. Sie sei "eine ganz spezielle Bundesgartenschau", denn sie finde vor allem auf dem Gelände statt, auf dem zu DDR-Zeiten Uranerz abgebaut worden sei, erklärt Merkel.
video Video-Podcast zur Hannover Messe
Sat, 14 Apr 2007 08:00:00 GMT
Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet am kommenden Sonntag gemeinsam mit dem türkischen Ministerpräsidenten Tayyip Erdogan die Hannover Messe. Die Kanzlerin ist sich in ihrer Video-Botschaft sicher: Die Industriemesse Hannover wird in diesem Jahr ein ganz besonderer Erfolg. Merkel unterstreicht die Bedeutung der Themenschwerpunkte der Messe für die deutsche Wirtschaft - unter anderem die Mikro- und Nanotechnologie sowie die Energietechnologie. Die Bundesregierung fördert auch diese neuen Technologien in ihrer Hightech-Strategie.